mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 25. April 2018 20° 3

Bilanz

Ein gutes Jahr für die Kegler

Das Miteinander zeichnete das abgelaufene Vereinsjahr der Altmühlkegler Dietfurt aus. Auch sportlich läuft es.

Die Vereinsmeister und Erstplatzierten des Weihnachtskegelns freuten sich über ihre Erfolge. Foto: ufb

Dietfurt.Dank guter Kameradschaft und einem ebenso guten Miteinander sehen sich die Altmühlkegler wie eine große Familie. Dies zeigte die gut besuchte weihnachtliche Feier, bei der die Mitglieder gemäß dem Sprichwort „mit Kind und Kegel“ anwesend waren. Daniela Swoboda, die heuer den Vorsitz übernommen hat, dankte für die Unterstützung die ihr zuteil wurde.

Die Zusammenkunft vor Weihnachten diente vor allem der Rückschau auf das Vereinsleben. Dank des richtigen Wetters konnte nach einer längeren Pause Anfang des Jahres am Ludwig-Kanal in Nähe des Alcmona-Hauses ein Eisstockschießen veranstaltet werden. In bewährter Weise hielt man einen Kappenabend, das Gründonnerstagkegeln sowie eine Maiwanderung und eine Saisonabschlussfeier. Mit einer starken Abordnung beteiligten sich die Altmühlkegler am Volksfestauszug. Das Sommerfest fand bei Alcmona statt und wird für 2018 im Garten der Wirtsleute Hansi und Steffi geplant.

Hier finden Sie die Sieger des Weihnachtskegelns und der Vereinsmeisterschaft:

Sieger und Jubilare

  • Weihnachtskegeln:

    Jugend: 1. Nico Swoboda, 2. Melissa Basch, 3. Felice Thumbury; Erwachsene: 1. Christian Götz, 2. Franz Schmid, 3. Karlheinz Schöls.

  • Vereinsmeister:

    Jugend: Nico Swoboda (210 Holz); Damen: Christina Herrler (269); Herren: Patrick Schöls (262); Tandem: Nico und Hans Swoboda (214). (ufb)

Auch sportlich ist man mit dem zu Ende gehenden Jahr zufrieden. Die zweite Mannschaft der AKD (Altmühlkegler Dietfurt) erreichte ungeschlagen die Herbstmeisterschaft, während die Erste auf dem dritten Platz überwintert.

Das neue Jahr startet mit der Teilnahme am Königskegeln der VSAK (Vereinigte Sulz Altmühl Kegler) in Pollenfeld. Kurzentschlossene können sich noch beim früheren Vorsitzenden Paul Herrler anmelden. Der Kappenabend findet am 10. Februar beim Vereinswirt, das Gründonnerstagkegeln am 29. März statt. Das Ziel der Maiwanderung und der Termin für das Sommernachtsfest werden am Aushang in der Kegelbahn rechtzeitig bekannt gegeben.

Abschließend lobte die Vorsitzende die gute Zusammenarbeit mit den Wirtsleuten und auch Angelika Schmid, von der die Jugendlichen umsichtig betreut werden. Sie dankte auch Gerhard und Christina Herrler für die musikalische Umrahmung der Feier. Nächster Schritt war die Ehrung der Sieger des Weihnachtskegelns und der Vereinsmeisterschaft 2017. (ufb)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht