MyMz
Anzeige

Aktion

Ein Kinoabend nur für Frauen

Zum Internationalen Frauentag wird im Neumarkter Kino der Film „Die Göttliche Ordnung“ gezeigt. Die Frauen der SPD laden ein.
Von Lucie Graf

Die Frauen der SPD laden zum Kinoabend ein. Foto: Graf
Die Frauen der SPD laden zum Kinoabend ein. Foto: Graf

Neumarkt.Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Man feiert die Gleichberechtigung der Geschlechter, das Frauenwahlrecht und vieles mehr. Daher laden die Frauen der SPD schon zum 6.Mal Frauen zu einem Kinoabend im „Rialto Palast“ ein. Der diesjährige Film trägt den Namen „Die Göttliche Ordnung“ und startet am Freitag, 8. März, um 19 Uhr.

Bei „Die Göttliche Ordnung“ handelt es sich um einen Film, der in den 80er-Jahren in der Schweiz spielt. Die Geschichte zeigt die Zustände, die dort herrschten. Die Männer hatten das Recht, über ihre Frauen zu bestimmen, etwa ob sie wählen oder zur Arbeit gehen durften. „Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit.

Frauenrechte eingeführt

Die Frauenrechte wurden erst am 7. Februar 1971 in der Schweiz eingeführt“, erklärt Gertrud Heßlinger, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende der SPD in Neumarkt. Weiterhin erzählt sie: „Trotzdem waren die Zustände auch noch Jahre nach der Einführung die alten und die Frauen wurden immer noch unterdrückt“.

Mit diesem Film folgen die SPD-Frauen der Intention, der heutigen Generation aufzuzeigen, wie sehr die Frauen um ihre Rechte regelrecht kämpfen mussten, und dass das in der heutigen Zeit nicht vergessen werden soll. Außerdem ruft die SPD für die Gleichberechtigung der Frau, gegen die Gewalt an Frauen, für gleichen Lohn bei gleichwertiger Arbeit und vor allem für mehr Frauen an der Spitze auf.

Emanzipation der Frau

In Neumarkt kann man die Emanzipation der Frau schon in einigen Bereichen verfolgen. Ein Beispiel hierfür ist die Neumarkter SPD-Stadtratsfraktion, die derzeit aus drei Frauen und einem Mann besteht. Das sei ein großer Schritt in die richtige Richtung. Dabei sind sich Johannes Foitzik und Gertrud Heßlinger sicher, dass da noch mehr ginge. „Wir fordern noch mehr Frauen zum Beispiel im Parlament, wo sie derzeit noch stark in der Unterzahl sind“, so der Ortsvereinvorsitzende der SPD.

Der Kinobesuch wird für alle Frauen von der SPD-Fraktionskasse zur Verfügung gestellt. „Ich wünsche mir mehr Zusammenhalt unter uns Frauen. Das ist mir persönlich sehr wichtig“, betont Gertrud Heßlinger. Für die Karten ist eine Reservierung notwendig, wobei derzeit nur noch wenige Karten der ursprünglich 273 zur Verfügung stehen.

Kurz & knapp

  • Termin: Am Freitag beginnt um 19 Uhr der Film „Die Göttliche Ordnung“ im „Rialto Palast“. Der Film über Frauen in der Schweiz in den 80er-Jahren basiert auf einer wahren Begebenheit.
  • Karten: Es stehen jedoch nur noch wenige Karten zur Verfügung. Kostenlos erwerbbar sind sie unter der E-Mail-Adresse spd-buero-nm@tonline.de oder über die Homepage der SPD.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht