MyMz
Anzeige

Falsche Polizisten blieben erfolglos

Am Freitag und Samstag und Sonntag wurden der Neumarkter Polizei 28 Anrufe von falschen Polizisten mitgeteilt.

Die Anrufer gaben sich als Polizist aus, waren aber Betrüger,
Die Anrufer gaben sich als Polizist aus, waren aber Betrüger,

Neumarkt.Nach bisherigem Stand blieben die Unbekannten aber erfolglos. Bei dieser Masche sollen insbesondere ältere Menschen um ihr Erspartes gebracht werden, indem sich die Anrufer als Polizeibeamte am Telefon ausgeben. Dabei wird den Gesprächspartner suggeriert, dass ihr Zuhause Ziel eines geplanten Einbruchs sei. Perfide wird mit der Angst der Opfer gespielt. Ganz großzügig wird angeboten, die Polizei würde die persönlichen Habschaften in Augenschein nehmen oder gar sicher zu verwahren. Dass sie keinen Erfolg hatten, führt die Polizei auf die fortlaufende Aufklärung zurückführt. Viele Senioren kennen mittlerweile die verschiedenen Maschen und sind durch die Veröffentlichungen und ihre Angehörigen gewarnt. Weitere Informationen können unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Neumarkt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht