mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 25. September 2018 14° 1

Freystadt

FCN-Fanclub feiert großes Jubiläum

Der FCN-Fanclub Zappa 98 feiert in Thannhausen sein 20-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt es ein buntes Programm.
Von Heike Regnet

Die Gründungsmitglieder des Jahres 1998 Foto: Meyer
Die Gründungsmitglieder des Jahres 1998 Foto: Meyer

Thannhausen.„20 Jahre 1. FCN Fanclub Zappa 98“ lautet von Freitag bis Sonntag das Motto auf dem Festplatz in Thannhausen. Zum Jubiläum haben die Clubfans ein buntes Programm vorbereitet, bei dem selbstverständlich auch noch genügend Zeit zur Feier des Clubaufstiegs bleibt.

Über 240 Mitglieder, vor allem aus dem Landkreis Neumarkt, den benachbarten Landkreisen und dem Nürnberger Raum, zählt der Fanclub zur Zeit, Tendenz steigend. Seit zwei Jahren steht Bernhard Hofbeck an der Vereinsspitze. Er löste nach 16 Jahren Michael „Jackson“ Meyer ab. Gegründet wurde der Fanclub an einem Montag, genauer gesagt, am 2. März 1998 in der Stammkneipe Zappa in Rohr. „Wir waren natürlich schon vorher Clubfans und sind regelmäßig zu den Spielen gefahren“, erinnert sich Meyer. Mit dem Abstieg des Clubs im Jahr 1996 in die Regionalliga entstand die Idee, einen Fanclub zu gründen. Als dann 1997 der Club in die Zweite Liga aufstieg, schritt man 1998 zur Vereinsgründung und im gleichen Jahr ging es für den Club auch wieder in die Bundesliga.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Zappa 98

  • Jubiläum:

  • Von Freitag bis Sonntag Feier am Thannhausener Festplatz

  • Programm:

  • Freitag: 20 Uhr Kabarett mit Gerd und Sepperla, Eintritt frei. Am Samstag um 20 Uhr gibt es einen Jubiläumsabend mit Gästen vom FCN und von der Band Moosbüffel. Sonntag: 9.30 Uhr Frühschoppen mit der Stadtkapelle Hilpoltstein und dem bayerischen Finanzminister MdL Albert Füracker.

Ein stetes Auf und Ab

„Clubfan wirst du nicht, sondern du wirst als Clubfan geboren“, sagt Meyer und seine Vereinskollegen können ihm da nur zustimmen. In den vergangenen zwei Jahrzehnten erlebten die Fans ein stetes Auf und Ab ihres Vereins. „Erfolgsfan kann jeder sein“, sagt Bernhard Hofbeck. „Unser Herz schlägt für den Club.“ Neben Michael Meyer zählten vor 20 Jahren Hans Peter Rösch, Willi Tauber und Walter Eckl zur Vereinsspitze. Fester Bestandteil im Vereinsleben sind seither die Monatsstammtische und natürlich die Fahrten zu den Spielen, ob auswärts oder daheim beim FCN.

Nach dem Höhepunkt der vergangenen 20 Jahre im Verein gefragt, muss Meyer nicht lange überlegen. „Das war die erste Busfahrt nach Bukarest zum Europapokal 2007“, sagt er. „Drei Tage waren wir unterwegs durch die Westkarpaten.“ Der Club spielte damals 2:2 und war damit eine Runde weiter. Entsprechend ausgelassen war die Feier auf der Heimfahrt. Bernhard Hofbeck erinnert sich noch gut an das Pokalfinale 2007 in Berlin, das der Club nach Verlängerung mit 3:2 gegen Stuttgart gewann. Viele Erinnerungen werden sicher auch beim Jubiläumswochenende wieder wach, wenn die Clubfans in Thannhausen zusammenkommen. An die 50 Helfer sind beim Fest im Einsatz und sorgen für ideale Rahmenbedingungen. Auftakt ist heute um 20 Uhr mit einem Kabarettabend mit den Lokalmatadoren Gerd und Sepperla.

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht