MyMz
Anzeige

Kirche

Feierliche Töne zur Amtseinführung

Der Festgottesdienst zur Installation von Pater Bartimäus lockte viele Gläubige an.
von Sophia Grabendorfer

Pater Bartimäus (am Altar) bei seiner Amtseinführung als Stadt- und Gemeindepfarrer Foto: Sophia Grabendorfer
Pater Bartimäus (am Altar) bei seiner Amtseinführung als Stadt- und Gemeindepfarrer Foto: Sophia Grabendorfer

Freystadt.Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Stadtpfarrkirche in Freystadt am vergangenen Sonntag. Die Pfarrgemeinde hatte zum gemeinsamen Festgottesdienst zur Installation des neuen Stadtpfarrers eingeladen. Begleitet von der Stadtkapelle um dem Kirchenchor Freystadt, sowie zahlreichen Fahnenträgern, zog Pater Bartimäus Trabecki OFM in die Kirche ein und wurde von den anwesenden Gläubigen herzlich begrüßt. Auch Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Alexander Dorr, sowie Mitglieder des Gemeinderates wohnten dem Gottesdienst bei. Die Familie des neuen Stadt- und Gemeindepfarrers war eigens aus Polen angereist.

Pater Bartimäus kommt ursprünglich aus dem polnischen Tamowittz und arbeitete dort bis 2007 als Kellner, bevor er seinem Glauben folgte und sich dem Franziskanerorden anschloss. Nach seinem Theologiestudium war er bereits seit 2015 als Kaplan in Freystadt tätig. Durch seine Liebe zum Gesang nimmt er auch regelmäßig an den Chorproben des Freystädter Kirchenchors teil.

Nach den herzlichen Begrüßungsworten des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Peter Bartsch auf Polnisch und der symbolischen Übergabe der Kirchenschlüssel, richtete der Pater sein Wort auch persönlich an die Gemeinde. „Ohne euch geht es nicht“, forderte er die Gläubigen zur Beteiligung an den Gottesdiensten auf. Danach stimmte der leidenschaftliche Sänger selbst ein Lied an, das mit viel Applaus belohnt wurde. Unter den feierlichen Klängen der Blaskapelle mit dem Lied „One Moment In Time“ zog die Festgemeinde dann aus der Kirche aus.

Trotz des schlechten Wetters ließen sich die vielen Gäste die gute Laune nicht nehmen und besuchten den anschließenden Sektempfang im Festzelt neben der Stadtpfarrkirche, zu dem herzlich eingeladen wurde. Hier fanden die Gläubigen dann auch die Möglichkeit zur Gratulation und zu persönlichen Worten mit Pater Bartimäus.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht