MyMz
Anzeige

Feuerfüchse malten für die Senioren

Batzhausen.
Vera Gabler

Margarete Deß (links) und Maria Rössler freuten sich stellvertretend für alle Senioren  Foto: Vera Gabler
Margarete Deß (links) und Maria Rössler freuten sich stellvertretend für alle Senioren Foto: Vera Gabler

Seubersdorf.Auch wenn wegen der Corona-Krise alle Vereinsaktivitäten derzeit verboten sind, waren die 24 Kinder aus der Gruppe „Feuerfüchse“ in den letzten Wochen aktiv. Unter dem Motto „Helfen können bedeutet auch, für einander da zu sein“ startete die Teamleitung einen Aufruf an die Kinder, doch für die Senioren im Lebenszentrum Phönix in Seubersdorf Bilder zu malen. Gesagt, getan, zumal einige Kinder auch ihre Oma und ihren Opa im Seniorenheim haben und sie nicht besuchen können.

Matthias Lutter überreichte jüngst nun die Geschenke, angefangen von Briefen bis zu selbstgebastelten Kunstwerken. Persönliche Widmungen erfreuten die Senioren noch zusätzlich, stellte Marco Kemter als Vermittler fest. (pvg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht