MyMz
Anzeige

Wirtschaft

Firma Koller feiert und expandiert

Zum 25-jährigen Bestehen wurde die neue Produktionshalle eingeweiht.
Ludwig Walter

Thomas Koller, Manfred Hauser, Oliver Kuhn, Albert Füracker, Willi Gailler und Karl Ostler (v.l.) durchschnitten das Band.Foto: Ludwig Walter
Thomas Koller, Manfred Hauser, Oliver Kuhn, Albert Füracker, Willi Gailler und Karl Ostler (v.l.) durchschnitten das Band.Foto: Ludwig Walter

Lupburg.In 25 Jahren vom Zwei-Mann-Betrieb, der in der elterlichen Garage begann, zum weltweit produzierenden, hoch technisierten Firmenkomplex: Dieses Prädikat steht für die Koller-Firmengruppe, die in der neuen Produktionshalle in Degerndorf ihr 25-jähriges Bestehen feierte. Zu diesem Jubiläum, die mit der Einweihung der neuen Produktionshalle verbunden war, begrüßte Max Koller zahlreiche Gäste. Darunter befanden sich der Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Manfred Hauser und zweiter Bürgermeister Oliver Kuhn aus der Stadt Dietfurt – die Firma hat ihren Stammsitz in Obernbürg.

In einem kurzen Rückblick zeigte Koller den bisherigen Werdegang der Firma, den aktuellen Stand und die geplanten Zukunftsinvestitionen auf.

Am Standort Degerndorf sind noch in diesem Jahr der Bau einer neuen Lagerhalle, sie soll 2020 fertig gestellt werden, sowie die Anschaffung von sechs neuen große Spritzgießmaschinen mit einem Investitionswert von vier Millionen Euro geplant.

Die Reihe der Grußworte eröffnete Füracker. Er gratulierte der Firmenleitung und ihren Mitarbeitern zum Jubiläum. Der Aufstieg vom Zwei-Mann-Betrieb zur weltweit produzierenden Firma sei durch beispielhaften Einsatz aller Beteiligten mit unternehmerischen Höchstleistungen gelungen. Sie ist auch ein leuchtendes Beispiel für den Ausbau der Infrastruktur im ländlichen Raum durch die Schaffung von neuen und größtenteils hochwertigen Arbeitsplätzen. Die Firma Koller Gruppe sei ein Paradebeispiel für unternehmerische Leistungen mit Orientierung in die Zukunft.

Landrat Willibald Gailler überbrachte die Grüße und den Dank des Landreises Neumarkt und gratulierte zum Firmenjubiläum. Bürgermeister Manfred Hauser gratulierte zur beeindruckenden Entwicklung seit 1994 bis zum 25-jährigen Bestehen. Oliver Kuhn, Stadt Dietfurt, überbrachte die Grüße und die Gratulation zum 25-jährigen Bestehen. Er wünschte sich, dass die Firmen Gruppe Koller weiterhin in den Standorten Degerndorf und dem Stammsitz Oberbürg bleibe. (pwa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht