MyMz
Anzeige

Frauenpower in Postbauer-Heng

Bei der ersten Sitzung nach der Kommunalwahl wählten die Räte zwei Bürgermeisterinnen an die Seite von Horst Kratzer.
Von Josef Wittmann

Bürgermeister Horst Kratzer hatte zur Vereidigung von Angelia Herrmann (rechts) und Gabriele Bayer (links) die Amtskette angelegt. Foto: Josef Wittmann
Bürgermeister Horst Kratzer hatte zur Vereidigung von Angelia Herrmann (rechts) und Gabriele Bayer (links) die Amtskette angelegt. Foto: Josef Wittmann

Postbauer-Heng. „Gerne hätten wir alle nach dieser Sitzung miteinander angestoßen. Aber in diesen schwierigen Coronazeiten geht das nicht. Doch wir holen es nach“, versprach der wiedergewählte erste Bürgermeister Horst Kratzer im Saal des Deutschordensschlosses. Nach der Vereidigung der fünf neu in den Marktgemeinderat gewählten Räte ging es um die Wahl der weiteren Bürgermeister. Für das Amt der zweiten Bürgermeisterin wurde Angelika Herrmann (CSU) vorgeschlagen. Die Kulturbeauftragte erhielt 19 von 20 gültigen Stimmen.

Zur Wahl der dritten Bürgermeisterin traten Gabriele Bayer (Bündnis 90 / Die Grünen) und Andrea Huber (SPD) an. Bei der Kommunalwahl hatten die Grünen mehr Stimmen bekommen als die SPD. Und auch bei der Wahl zur zweiten Bürgermeisterin bekam Gabriele Bayer zwölf Stimmen gegenüber sieben für Andrea Huber.

Bürgermeister Horst Kratzer freute sich über so viel Frauenpower an seiner Seite und vereidigte seine frisch gewählten Stellvertreterinnen in corona-gerechtem Abstand.

Neuer Ausschuss für Familien

Für die alten und neuen Marktgemeinderäte stand gleich Grundsätzliches auf der Tagesordnung. Der Erlass einer neuen Geschäftsordnung für den Marktgemeinderat gemäß Artikel 45 der Gemeindeordnung und der „Erlass einer neuen Satzung zur Regelung von Fragen örtlichen Gemeindeverfassungsrechts“.

Darin wurden auch Datenschutzthemen geregelt. So gelte künftig alles als öffentlich, was in den öffentlichen Sitzungen „an die Wand geworfen“ werde. Manches, was nur den Räten aus ihren Unterlagen bekannt sei, unterliege im Umkehrschluss dagegen der Vertraulichkeit.

Der Marktgemeinderat bestellt zur Mitwirkung bei der Erledigung seiner Aufgaben einige ständige Ausschüsse. Neu ist dabei der Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales. Wie der bewährte Bauausschuss soll er auch künftig aus dem Vorsitzenden und acht ehrenamtlichen Markratsmitgliedern bestehen. Außerdem gibt es den Rechnungsprüfungsausschuss mit seinen sechs ehrenamtlichen Marktratsmitgliedern.

Szene-Porträts

K.I.S.H. ist sicher: „Wir haben Zukunft“

Andreas Hutzler ist Macher der Kleinkunstbühne in Postbauer-Heng, die heuer 20. Jubiläum feiert. Er hofft auf den 11. Juli.

An der Frage, bis zu welchem Betrag die Ausschüsse Aufträge vergeben dürfen, entspann sich eine Diskussion. Während der Bauausschuss künftig bis zu 100 000 Euro Aufträge vergibt, soll es im neuen Ausschuss für Jugend, Familie und Senioren bei 50 000 Euro bleiben, entschieden 13 der 20 Räte, weil die Themen dem Gemeinderat wichtig seien und dort besprochen werden sollten.

Sitzungsdeckel um 22 Uhr

Wie in anderen Gemeinden sollen die Sitzungen des Marktrats künftig um 22 Uhr „gedeckelt“ werden. Bürgermeister Kratzer will bei der Aufstellung der Tagesordnung darauf achten, dass das funktioniert, aber „seit ich im Gemeinderat bin, weiß ich: Wenn man meint, es sind einfache Punkte, ist es meistens anders und umgekehrt!“ Man müsse sich halt an die eigene Nase fassen. „Wenn wir diskutieren, sollten wir es strikt machen, es muss ja nicht jeder das Gleiche noch mal sagen.“

Eine vermeintlich einfache Änderung des Flächennutzungsplans wurde denn auch gleich nach ausführlicher Diskussion auf die Exkursion des Bauausschusses Ende Mai vertagt. Dafür winkten die Räte einen Erschließungsvorschlag der Verwaltung in der Meistersingerstraße durch.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Neumarkt lesen Sie hier.

Politik

Corona zwingt Gemeinderäte zum Umdenken

Die Gemeinden rund um Neumarkt gehen mit der Pandemie unterschiedlich um – viele beziehen vorerst Ausweichquartiere.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht