MyMz
Anzeige

Wahl

FWL stellt 13 Kandidaten auf

Die Freien Wähler Land Parsberg verzichten auf einen eigenen Bürgermeisterkandidaten. Lehner führt die Liste an.
Von Vera Gabler

Die Liste der Freien Wähler Land Parsberg steht mit 13 Kandidaten  Foto: Vera Gabler
Die Liste der Freien Wähler Land Parsberg steht mit 13 Kandidaten Foto: Vera Gabler

Hörmannsdorf.Im Gasthaus Schöll haben sich am Dienstag die Kandidaten für die Liste der Freien Wähler Land (FWL) Parsberg vorgestellt, die Nominierung erfolgte einstimmig. In der Begrüßung durch Listensprecher Matthias Lehner betonte dieser, dass die Freien Wähler Land Parsberg eine echte Alternative zu etablierten Parteien darstellen. „Wir binden uns nicht an Parteizugehörigkeiten. Für uns ist wichtig, dass man sich bei der Gestaltung der Ortsteile aktiv einbringt und das Leben in der Stadt Parsberg mitgestaltet. Jeder, der sich engagieren und einbringen möchte, hat bei uns die Möglichkeit dazu, auch ohne einer Partei anzugehören.“

Der Listensprecher betonte auch, dass die Kandidaten nicht nur in den letzten Wochen aktiv geworden sind, sondern sich auch in der Vergangenheit immer eingebracht haben, selbst wenn bisher nur zwei Kandidaten mit Jakob Wittmann (2. Bürgermeister) und ihm auf der Liste vertreten waren.

Für den Bürger am Ball bleiben

Wittmann ergänzte, dass in den vergangenen Jahren im Gemeindegebiet viel erreicht wurde: „Wir dürfen nun die Entwicklung nicht bremsen und müssen für die Bürger in den Ortsteilen weiter am Ball bleiben.“ Die Freien-Wähler Land-Vertreter, ob als Stadtrat als auch als Ortsprecher, sehen sich schwerpunktmäßig als Vertreter der Bürger, die die Anliegen und Interessen ins Rathaus mitnehmen und dort nachhaltig vertreten. Bei dieser Aufgabe lege man Wert darauf, dass dies im Einklang mit der Entwicklung in der Stadt Parsberg selbst erfolge.

Die FWL

  • Freie Wähler Land Parsberg:

    Die FWL wurde 1972 nach der Gemeindegebietsreform ins Leben gerufen, um die Vertretung der Ortsteile im Stadtrat sicherzustellen. Wittmann: „Aber auch die Stadt selbst liegt uns am Herzen“, und so vertrete man auch die Interessen der Parsberger selbst.

  • Amtierende Stadträte:

    Jakob Wittmann (zudem 2. Bürgermeister) und Matthias Lehner

Das beginne bei den alltäglichen Dingen wie zum Beispiel einer ausgefallenen Straßenlaterne und setze sich fort bei Maßnahmen mit finanziellen Investitionen, wie den seit Jahren laufenden Dorferneuerungen. Mit Unterstützung durch Bürgermeister Josef Bauer und der Verwaltung sei es der FWL gelungen, neben Entwicklungen in der Stadt auch in den Ortsteilen durch Investitionen Lebensqualität aufzubauen. „Die Freien Wähler Land möchte auch in Zukunft mitwirken und bittet deshalb, den Wähler um das entsprechende Vertrauen und Auftrag“, schlug er als Wahlmotto den anwesenden Kandidaten vor. Übergeleitet zu den Kandidaten und der Liste mit den Zielen wurde unter anderem die Fortführung der Dorferneuerungen angesprochen. Bei denen gelte es nicht nur sich selbst einzubringen, sondern auch engagierte Bürger zu unterstützen. Auch möchte man unter anderem die Bauvorhaben von Ortsansässiger unterstützen und sich für die Sanierung von Gemeindeverbindungsstraßen einsetzen.

Unterstützung für Josef Bauer

Bei der Nominierung wurde klar, dass die Freie Wähler Land bewusst auf einen Bürgermeisterkandidat verzichten, vielmehr werde man Bürgermeister Josef Bauer unterstützen. Unter der Wahlleitung durch Johann Braun mit den Beisitzern Martin Mittermeier und Hubert Auer wurde folgende Platzierung von eins bis 13 festgelegt.

Es führt die Liste an Matthias Lehner aus Hörmannsdorf vor Jakob Wittmann aus Willenhofen; Platz drei Jürgen Heß aus Herrnried, Platz vier Marcus Spangler aus Eglwang, Platz fünf Dr. Karl Götz aus Willenhofen, Platz sechs Tobias Schmidbauer aus Hörmannsdorf, Platz sieben Nadine Götz aus Herrnried, Platz acht Peter Lehmeier aus Rudolfshöhe, Platz neun Alois Auer aus Hörmannsdorf, Platz zehn Walter Wittmann aus Herrnried, Platz elf Michael Schatz aus Mannsdorf, Platz zwölf Michael Meier aus Hörmannsdorf, Platz 13 Markus Lelonek aus Eglwang.

Mehr aus Neumarkt und Umgebung:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht