MyMz
Anzeige

Entwicklung

Gemeinderat macht eine Rundfahrt

Neben laufenden Maßnahmen und Vorhaben stand auch die Besichtigung der Firma Elektrotechnik Moßburger stand am Programm.
Von Andreas Friedl

Herbert Moßburger beim Verspleißen von Glasfaserkabeln. Foto: Andreas Friedl
Herbert Moßburger beim Verspleißen von Glasfaserkabeln. Foto: Andreas Friedl

Deining.Wie in den vergangenen Jahren widmeten sich Deinings erster Bürgermeister Alois Scherer und der Gemeinderat bei einer gemeinsamen Rundfahrt aktuellen oder kommenden Bauvorhaben in der Gemeinde. Dazu gehören beispielsweise der Rathausanbau, der Bauhof oder die Maßnahmen der Dorferneuerung in Großalfalterbach.

Letzter, aber wohl interessantester Besichtigungsort war die Firma Elektrotechnik Moßburger (ETM) GmbH im „Gewerbepark Tauerfeld A 2“. Wie Herbert Moßburger, der mit Mathias Bellan, das Unternehmen gemeinsam führt, bei einem Vorgespräch hinsichtlich der Unternehmensgeschichte sagte, habe er im Jahre 1971 bei einem großen Elektrounternehmen in Neumarkt im Jahr 1971 mit der Ausbildung zum Elektroinstallateur begonnen. Nach seiner Lehrzeit und einigen Jahren Zeit als Geselle machte er 1982 seinen Elektromeister und übernahm in seinem Ausbildungsbetrieb den Bereich „Schwachstrom“ mit der Zertifikation und Qualifikation für den Verband der deutschen Versicherer (VdS).

Das Jahr 1997 brachte für den jetzt 63-jährigen Elektromeister eine gravierende berufliche Veränderung. Er machte sich selbstständig mit dem Ziel, mit einem kleinen Betrieb Alarm- und Brandmeldeanlagen einzubauen. Was klein anfing, wurde größer.

Elektrotechniker Mathias Bellan stieg 1997 als gleichberechtigter Geschäftspartner ins Unternehmen ein, bevor der erste große Auftrag kam: „Von einer großen Wohnungsbaugesellschaft in Leipzig bekamen wir einen Auftrag in die zu sanierenden Bauten Brandmeldeanlagen einzubauen. Nahezu Tag und Nacht mussten wir arbeiten um den Auftrag zu bewältigen. So kamen wir bei großen Unternehmen ins Gespräch, wie beispielsweise bei der Allgemeinen Ortskrankenkasse in Regensburg, bei der wir die komplette EDV-Verkabelung durchgeführt haben.“ Im Jahre 2013 wurde das neue Firmengebäude im Gewerbepark bezogen. Wie Herbert Moßburger und Mathias Bellan wissen ließen, habe sich der Kundenstamm die letzten 20 Jahre sehr gut entwickelt. So sei für ihr Unternehmen durch die betriebliche Weiterentwicklung bei der Elektroinstallation von A bis Z nahezu alles machbar. „Gerade hinsichtlich Glasfasertechnik haben wir uns betrieblich ständig weiterentwickelt und können die Technik bei unseren Kunden immer auf höchstem Niveau halten und weiterentwickeln.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht