MyMz
Anzeige

Dietfurt/St Bartlmä

Gläubige feiern Patrozinium in St. Bartlmä

Sehr gut besucht war der Gottesdienst mit Pater Krzysztof Butowski zum Patrozinium in St. Bartlmä.

Viele Gläubige waren zum Patrozinium gekommen.  Foto: Johann Grad
Viele Gläubige waren zum Patrozinium gekommen. Foto: Johann Grad

Dietfurt.Vor der früheren Jagdkapelle der Wildensteiner hatten sich viele Gläubige versammelt. Pater Butowski sprach in der Predigt über Zweifler und Fragende im Glauben. Zweifler wie Thomas zu sein, sei natürlich, ebenso die Zweifel zu äußern. „Nicht unter dem Feigenbaum unserer Zweifel sitzenzubleiben“, empfahl der Priester, sondern zum Glauben zu finden wie Bartholomäus.

Anschließend setzten sich die Besucher gemütlich zusammen. Es gab Getränke, Gegrilltes und Brotzeiten. Maria Dinfelder hatte mit Tochter Franziska 320 Küchel gebacken und bot Selbstgemachtes an. Der Erlös von 761 Euro und 340 Euro aus der Kollekte werden für die Renovierung der Kirche verwendet. (ugr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht