MyMz
Anzeige

Kastl

Gläubige pilgerten nach Altötting

{*ho.
Hans Stepper

Kastl.4}30 Frauen und Männer aus Kastl und Umgebung, aus Lauterhofen und Berg haben sich auf den Weg nach Altötting gemacht. Die Pilger waren sechs Tage lang auf der 190 Kilometer langen Strecke unterwegs. Geistliche Begleiter waren Pfarrer Roland Klein aus Pommelsbrunn und Diakon Georg Lindner aus Poppenricht, die die Wegstrecke mit Gebeten und Betrachtungen gestalteten und jeden Tag mit den Pilgern einen Gottesdienst feierten. Bestens mit Speisen und Getränken versorgt wurde die Pilgergruppe von Anni Pielenhofer aus Lauterhofen und dem Fahrer des Begleitfahrzeugs, Josef Graml aus Ehringsfeld. Um die Organisation, Wege und Quartiere kümmerten sich die Pilgerführer Marianne Geitner aus Kastl und Josef Merz aus Sindlbach. Höhepunkt war nach dem Einzug der Gottesdienst in der Gnadenkapelle. Anni Pielenhofer wurde für 20 Wallfahrten nach Altötting geehrt und Marianne Geitner für 25. (npp) Foto: Stepper

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht