MyMz
Anzeige

Natur

Golfplatz bietet Bienen Nahrung

Die Imkerei Leonhard Altmann profitiert von der Anlage in Hilzhofen, denn hier werden keine Pestizide verwendet.

Die Bienenstöcke sind auch hübsch anzusehen. Foto: Sabine Huppert
Die Bienenstöcke sind auch hübsch anzusehen. Foto: Sabine Huppert

Hilzhofen. Die Mitglieder des Jura Golf haben Leonhard Altmann und dessen Bienen unterhalb des Hilzhofener Golfplatzes besucht. Auf Golfplätzen dürfen keine Pestizide verwendet werden, daher ist das Gebiet auf den Golfplätzen im Jura Golf Park ein Eldorado für Bienen. So schwirren an die 50000 Bienen durch die heimische Fauna und Flora und sammeln emsig Honig. In Hilzhofen sammeln die Bienen bis zu 750 verschiedene Blütensorten. Dafür müssen sie bei Imker Altmann in einem Umkreis von drei Kilometer fliegen. Seit 1919 imkert die Familie Altmann in Eschertshofen. Seit sechs Jahren beschäftigt sich Leonhard Altmann mit der Imkerei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht