MyMz
Anzeige

Härteis führt ÖDP-Fraktion an

Bei der Kommunalwahl 2020 trat die ÖDP erstmals für den Neumarkter Kreistag an und erreichte auf Anhieb drei Mandate und damit Fraktionsstärke.

Ludwig Härteis (Fraktionsvorsitzender), Gerhard Graml (Stellvertreter) und Wolfgang Branner (von links) stehen an der Spitze der ÖDP-Kreistagsfraktion. Foto: Regina Weidinger
Ludwig Härteis (Fraktionsvorsitzender), Gerhard Graml (Stellvertreter) und Wolfgang Branner (von links) stehen an der Spitze der ÖDP-Kreistagsfraktion. Foto: Regina Weidinger Foto: Regina Weidinger

Lauterhofen.Nun bestimmten die neuen Kreisräte der Öko-Demokraten Ludwig Härteis (Lauterhofen) zum Fraktionsvorsitzenden und Wolfgang Branner (Berching) zu seinem Stellvertreter.

Ein wichtiges Anliegen der ÖDP-Kreistagsfraktion, die von Bio-Bauer Gerhard Graml aus Habertshofen (Gemeinde Pilsach) komplettiert wird, ist die ökologische Ausrichtung der Kreispolitik, die auf echte Nachhaltigkeit statt auf hemmungsloses Wachstum setzt.

So spricht sich die ÖDP strikt gegen den geplanten dreispurigen Ausbau der B 299 aus, der nur Lärmbelästigung, Umweltzerstörung und einen weiteren Verlust landwirtschaftlicher Fläche, aber keine Verbesserung der Verkehrssituation rund um Neumarkt bedeutet. Weitere Schwerpunkte sieht die ÖDP in der Sozialpolitik sowie im Klimaschutz.

Auch wenn die Fraktionen von CSU, Freien Wählern, Grünen und SPD wegen ihrer politischen Absprachen im Vorfeld der konstituierenden Sitzung des Kreistags gemeinsam eine übermächtige Stellung haben, ist die ÖDP grundsätzlich bereit, konstruktiv an einer positiven Entwicklung des Landkreises in den nächsten sechs Jahren mitzuarbeiten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht