MyMz
Anzeige

Neumarkt

In Hasenheide wurde Pius-Kirwa gefeiert

Rechtzeitig zum zehnten Jubiläum der Kirwa St. Pius haben die Hasenheider Kirwaleit einen eingetragenen Verein gegründet.

36 Männer halfen beim Baumaufstellen. Foto: Hahn
36 Männer halfen beim Baumaufstellen. Foto: Hahn

Neumarkt.Ins Leben gerufen wurde das Fest vom damals für die Hasenheide zuständigen Kaplan und heutigen Stadtpfarrer Stefan Wingen. 36 Männer um den Kommandanten Patrik Meier und seinen Vize Christoph Hofbauer hievten die von der Kirchenverwaltung gestiftete, rund 28 Meter hohe Fichte, mit fünf Goißn in die Senkrechte. Die zehn Kirwamadln schmückten den Baum mit Girlanden. Kaplan Robert Willmann stach das erste Fassl an – mit sechs Schlägen. Am Samstag war lustiges Kirwatreiben mit Stand By, Steckerlfischen und anderen Köstlichkeiten. Am Sonntag war ein Gottesdienst in St. Pius, beim Baumaustanzen wurde das neue Oberkirwapaar bestimmt. (ngh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht