MyMz
Anzeige

Gesundheit

Klinikum informiert über Coronavirus

Das Neumarkter Krankenhaus erklärt, wie sie mit Krankenbesuchen umgeht. In Neumarkt gibt es keinen bestätigten Fall.

Das Klinikum in Neumarkt informiert über das Coronavirus. Foto: Alicia Döllinger
Das Klinikum in Neumarkt informiert über das Coronavirus. Foto: Alicia Döllinger

Neumarkt.Im Landkreis Neumarkt gibt es derzeit weiterhin noch keinen bestätigten Fall einer Infektion mit dem neuen Coronavirus. Das teilte das Klinikum Neumarkt am Freitagmorgen mit. Um einer Weiterverbreitung trotzdem vorzubeugen, bittet das Klinikum die Bevölkerung, Krankenbesuch einzuschränken.

Klinikum warnt vor Panik

Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung sei die Hauptaufgabe des Klinikum Neumarkt die Sicherstellung der stationären medizinischen Versorgung der Bevölkerung. Außerdem warnt die Pressestelle des Klinikums vor Panik: „Bei den bisher hauptsächlich aus China berichteten Fällen nahmen 80% einen milden Verlauf“, heißt es in der Pressemitteilung. Nur bei einem Teil der Patienten könne das Virus zu einem schwereren Verlauf mit Atemproblemen und zu Lungenentzündung führen.

Gesundheit

Coronavirus: Länderspiel auf der Kippe

In Nürnberg wird der achte Fall einer Erkrankung bestätigt. Die Stadt will das Spiel gegen Italien absagen.

Wie die Kassenärztliche Vereinigung bereits empfohlen habe, sollen betroffene Personen nicht direkt in die Arztpraxis oder Notaufnahme des Krankenhauses gehen, sondern vorher telefonischen Kontakt aufnehmen. Für Personen, die Beschwerden entwickeln, nachdem sie aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, oder Kontakt mit einer möglicherweise am Coronavirus erkrankten Person hatten, ist unter der Telefonnummer 116 117 der ärztliche Bereitschaftsdienst rund um die Uhr erreichbar. Hier werden medizinisch fundierte, konkrete Handlungsempfehlungen anhand der bestehenden Symptomatik gegeben und das sinnvolle weitere Vorgehen empfohlen. Die Kassenärztliche Vereinigung hat einen zusätzlichen Besuchsdienst eingerichtet, der Patienten zuhause aufsucht.

Die aktuellen Risikogebiete finden sie auf den Informationsseiten der Robert Koch Institutes.

Mehr Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht