MyMz
Anzeige

Neumarkt

Konzert in der Neumarkter Christuskirche

Das Konzert an Karfreitag ist seit vielen Jahren Tradition in der evangelischen Christuskirche.

Die Christuskirche
Die Christuskirche

Neumarkt.Dieses Jahr steht vokale und instrumentale Passionsmusik der Barockzeit auf dem Programm. Um 17 Uhr führt die Evangelische Kantorei Neumarkt zusammen mit den Solistinnen Anja Zügner (Sopran) und Renate Kaschmieder (Alt) Johann Adolf Hasses „Miserere in c-Moll“ auf, eine Vertonung des 51.Psalms für die Karwoche. Die Musik des Dresdner Hofkapellmeisters Johann Adolf Hasse, der den Beinamen „Il divino Sassone“ (der göttliche Sachse) erhielt, ist sehr ausdrucksstark und klangschön. Außerdem erklingt die Motette von Johann Sebastian Bach „Der Gerechte kommt um“.

Die Sopranistin Anja Zügner hat als Solistin im Konzertfach schon mit mit renommierten Ensembles und Dirigenten zusammengearbeitet. Auch an Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen des MDR, RBB und des Carus-Verlages wirkte sie mit.

In Neumarkt interpretiert sie die Solokantate „Schaffe in mir Gott ein reines Herz“ von Dietrich Buxtehude. Diese Kantate für Sopran, zwei Violinen und Basso continuo greift – wie Hasses Miserere – ebenfalls den Psalm 51 auf. Einen instrumentalen Akzent setzen die Solistinnen Beatrix Köhle (Oboe) und Katharina Zucker (Violine) mit Georg Philipp Telemanns Triosonate in c-Moll. Die Gesamtleitung hat Kirchenmusikdirektorin Beatrice Höhn. Das Konzert dauert etwa eine Stunde, der Eintritt ist frei.

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht