MyMz
Anzeige

Kuriose Lauf-Aktion anstatt Stadtlauf

Die Corona-Pandemie hat die Organisatoren in Neumarkt dazu veranlasst, das Event abzusagen. Geplant ist etwas ganz Neues.

Den Stadtlauf in seiner bisherigen Form wird es nicht geben 2020. Aber dennoch können Sportler ihre Lieblingsstrecke laufen.
Den Stadtlauf in seiner bisherigen Form wird es nicht geben 2020. Aber dennoch können Sportler ihre Lieblingsstrecke laufen. Foto: Wolfgang Endlein

Neumarkt.Wegen der Corona-Hygiene-Auflagen hat der Verein Stadtlauf Neumarkt e.V. entschieden, dass der Stadtlauf im September 2020 nicht stattfindet. Es seien alle Möglichkeiten abgewogen worden: „Letztendlich müssen wir unserer Verantwortung gegenüber den Teilnehmern und Zuschauern gerecht werden und müssen daher den Stadtlauf und den Elemente-Lauf 2020 in der bekannten Form absagen“, teilt der Vorsitzende Andreas Winter mit.

So schön war der Stadtlauf 2019:

Stadtlauf in Neumarkt bei Kaiserwetter

Trotzdem ruft der Verein alle Sportbegeisterten auf, am Wochenende vom 12./13. September seine Laufschuhe zu schnüren und sich auf seine Lieblingsstrecke zu begeben.

Laufsport

Günther Braun, ein Stadtlauf-Ironman

Der Neumarkter war bei allen Starts dabei und tritt auch bei der 20. Auflage an. Der Stadtlauf brachte ihn zurück zum Laufen.

Jeder kann dann seine Streckenlänge, Laufzeit und Fotos an den Verein senden – für die lustigsten Aufnahmen und größten Streckenlängen gibt es Preise. Außerdem ruft der Verein zu Spenden für die DKMS auf, die er auch sonst mit dem Stadtlauf unterstützt.

Impressionen vom Stadtlauf in Neumarkt

Mehr aus Neumarkt und der Region lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht