MyMz
Anzeige

Lehrgang für Sanitäter durfte stattfinden

Mit Ausnahmegenehmigung des Landratsamts fand im BRK-Haus Hohenfels der Abschlusslehrgang für Rettungssanitäter statt.
Simon Vogl

Die Sanitäter absolvierten den Abschlusslehrgang in Hohenfels unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienevorgaben.  Foto: Uwe Suchomel
Die Sanitäter absolvierten den Abschlusslehrgang in Hohenfels unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienevorgaben. Foto: Uwe Suchomel

Hohenfels.Zwölf Teilnehmer aus ganz Bayern stellten sich der Prüfung, die sich in einen schriftlichen, einen praktischen sowie einen mündlichen Teil gliederte. Alle hielten dabei die geltenden Abstands- sowie Hygienevorgaben wie etwa Mund-Nase-Schutz ein.

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter umfasst 520 Stunden, erläuterte der Bereichsleiter Bildung Uwe Suchomel. Neben einer medizinischen Ausbildung seien auch Praktika im Krankenhaus und in der Rettungswache vorgesehen. Elf Prüflinge bestanden den Lehrgang auf Anhieb, ein Kollege wird Ende Mai zur Nachprüfung erwartet. (psv)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht