MyMz
Anzeige

Abschied

M10-Schüler mit tollen Ergebnissen

Die drei Abschlussbesten kommen aus Seubersdorf.
Wolfgang Schön

Die Abschlussbesten wurden ausgezeichnet. Foto: Wolfgang Schön
Die Abschlussbesten wurden ausgezeichnet. Foto: Wolfgang Schön

Velburg.Durchwegs strahlende Gesichter gab es bei der Abschlussfeier der Klasse M10 des Schulverbandes-Ost Parsberg. Die 25 Absolventen des mittleren Bildungsabschlusses kamen aus den Gemeinden Beratzhausen, Hohenfels, Lupburg, Parsberg, Seubersdorf, Deining und Velburg. Unterrichtet wurde die Jahrgangsstufe zuletzt an der Mittelschule Velburg.

Klassenleiter Thomas Gassenmeyer freute sich nicht nur über die tollen Abschlussergebnisse, neun der 25 Schüler hatten eine Eins vor dem Komma, sondern auch, weil alle eine wirklich gute Perspektive für die Zukunft haben werden. Den Stellenwert, den dieser Mittlere Bildungsabschluss hat, unterstrich die Tatsache, dass bei der Abschlussfeier alle Gemeinden durch ihre Bürgermeister oder deren Stellvertreter vertreten waren.

Velburgs Bürgermeister Bernhard Kraus dankte seinen Amtskollegen im Mittelschulverband Parsberg für die konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Schüler. „Dies ist die Grundlage für die schulischen Leistungen und Erfolge“, stellte Kraus mit Blick auf die Abschlussergebnisse fest.

Ganz besonders freuen durfte sich Bürgermeister Eduard Meier aus Seubersdorf, wurden die drei besten Prüfungsabschlüsse doch von Schülerinnen aus seinem Gemeindebereich erzielt. Schulleiter Thomas Frauenknecht schloss in die Dankesworte ganz besonders auch die Stadt Velburg als Schulaufwandsträger mit ein. Hier sei man bestrebt, Voraussetzungen zu schaffen, damit den Schülern Möglichkeiten gegeben werden, sich entsprechend ihren Veranlagungen entwickeln zu können. „Wir wollen nicht nur Bildung vermitteln, sondern auch Herz und Charakter positiv gestalten“, sagte der Schulleiter.

Auch der Schülersprecherin war es ein Anliegen, allen zu danken, die zu dem Abschlusserfolg mit beigetragen haben. Als Abschlussbeste ausgezeichnet wurden bei der Zeugnisübergabe Schülersprecherin Franziska Zachmeier (Notendurchschnitt 1,22), Kerstin Götz (1,44) und Lena Beer (1,56), alle aus Ortsteilen des Gemeindebereiches Seubersdorf, sowie Erick Pietsch aus Beratzhausen, der die Prüfungen ebenfalls mit einem Notendurchschnitt von 1,56 abschloss. Von der Stadt Velburg gab es für die Abschlussbesten zusätzlich ein Präsent. (pws)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht