MyMz
Anzeige

Vereine

Martin Leithel bleibt Schützenmeister

Wahlen und Ehrungen standen bei den Edelweiß-Schützen an.
Heike Regnet

Die Schützen Sulzkirchen ehrten langjährige Mitglieder.  Foto: Heike Regnet
Die Schützen Sulzkirchen ehrten langjährige Mitglieder. Foto: Heike Regnet

Freystadt.Schützenmeister Martin Leithel blickte bei der Jahresversammlung der Edelweiß-Schützen Sulzkirchen auf ein aktives Jahr zurück. Sein Dank galt allen, die sich das ganze Jahr über im Vereinsleben engagieren. Derzeit hat der Schützenverein 90 Mitglieder. Ausgerichtet wurde die Stadtmeisterschaft, bei der viele Helfer für einen reibungslosen Ablauf sorgten. In bester Erinnerung blieb die Königsfeier. Erfolgreich nahmen die Schützen aus Sulzkirchen am Gauschießen teil. Im Blasrohrschießen holten Valentin Seitz in der Jugendklasse und Hannes Muschaweck in der Schüler II den Klassensieg und wurden Gaumeister. Im Fokus steht die Jugendarbeit. Neue Mitglieder sind bei den Schützen stets willkommen.

Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim Vereinszelten am Breitenauersee. In diesem Jahr geht es vom 31. Juli bis 4. August an den Perlsee nach Waldmünchen. Auch für 2020 stehen bereits Termine fest. Am 14. Februar startet das Rundenschießen. Teilnehmen wird der SV Sulzkirchen auch an der Stadtmeisterschaft, die der SV Thannhausen ausrichtet. Bereits im Januar wurden die ersten Renovierungen an der Schießhalle vorgenommen. Dank galt den Helfern für ihren Einsatz. Sportleiter Martin Brodwolf berichtete, dass im abgelaufenen Jahr zwei Mannschaften und eine Jugendmannschaft am Rundenschießen teilgenommen haben. Die besten Mannschaftsergebnisse lagen für die erste Mannschaft bei 1435 Ringen, für die zweite Mannschaft bei 1428 Ringen und für die Jugend bei 999 Ringen. Schützenkönige sind Michael Hofbeck in der Schützenklasse und Felix Eibner in der Jugendklasse. Vereinsmeister wurde Friedhelm Münch mit einem Durchschnitt von 359,6 Ringen. In der Schüler- und Juniorenklasse siegte Felix Eibner mit 331,15 Ringen.

Geehrt wurden langjährige Mitglieder. Zehn Jahre: Ludwig Graser und Armin Leithel; 25 Jahre Florian Holzammer und Sonja Vögerl. Ergebnis der Neuwahlen: 1. Vorsitzender Martin Leithel, 2. Vorsitzender Manfred Brückel, Kassier Roland Schlirf, Sportleiter Martin Brodwolf, Schriftführer Michaela Brückel, Vergnügungswart Matthias Seitz, Kassenprüfer Wolfgang Lux und Siegfried Fürst. (nrt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht