mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 24. April 2018 20° 3

Verkehr

Mehrere Unfälle im Landkreis Neumarkt

Ein Kind wurde leicht verletzt, bei Wildunfällen starb ein Reh und bei Berngau flüchtete ein Unfallbeteiligter.

Bei zwei Wildunfällen wurden ein Reh und ein Hase getötet. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Mühlhausen. Großes Glück hatte ein sechsjähriges Kind am Freitagmittag: Es befand sich in Mühlhausen auf der Bahnhofstraße mit seinem Rad auf dem Fußgängerüberweg, als ein VW Kleintransporter von der B 299 in die Bahnhofstraße einbog. Der 35-jährige Fahrer hatte es zu spät gesehen und erfasste es mit dem Stoßfänger seines Transporters. Allerdings wurde das Kind nur leicht verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.


Zu zwei Wildunfällen ist es am Samstag gekommen. Auf dem Münchner Ring Nahe der Abzweigung zum Neumarkter Stadtteil Hasenheide überquerte ein Hase gegen 3 Uhr die Straße – und ein 31-jähriger VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Am Samstagabend gegen 19 Uhr lief ein Reh in den Audi eines 52-Jährigen, der die Staatsstraße von Freystadt kommend in Richtung Sulzkirchen unterwegs war. Kurz nach der Abzweigung Ohausen kam es zum Zusammenstoß. An dem Audi entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Das Reh verstarb an der Unfallstelle.

Offensichtlich betrunken war eine 56 Jahre alte Frau in Deining Auto gefahren. Am Freitag um 19.12 Uhr war die Frau an der Hinteren Hauptstraße 1 gleich mehrfach mit ihrem VW gegen ein geparktes Auto geprallt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch fest. Deshalb muss sie sich wegen Alkohol am Steuer verantworten. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Die Neumarkter Polizei sucht Zeugen für einen Zwischenfall auf der Staatsstraße 2238 bei Berngau. Am Freitag gegen 16.45 Uhr war ein 67-Jähriger mit seinem Mazda in Richtung Freystadt gefahren. Auf Höhe Berngau kam ihm ein unbekannter Wagen entgegen und es kam zur Berührung mit den Außenspiegeln. An dem Mazda entstand dadurch ein Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Der unbekannte Autofahrer setzte seinen Weg fort. Zeugen des Vorfalles sollen sich mit der zuständigen PI Neumarkt in Verbindung setzen, Tel. (09181) 4885-0.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht