MyMz
Anzeige

Münsterkrippe zeigt Taufe Jesu

Die barocke Jahreskrippe im Münster St. Johannes zeigt auch im Juni des Coronajahres die Taufe Jesu durch seinen Cousin Johannes den Täufer, wie die Veranstalter melden.

Die Münsterkrippe zeigt im Juni die Taufe Jesu. Foto: Josef Wittmann
Die Münsterkrippe zeigt im Juni die Taufe Jesu. Foto: Josef Wittmann Foto: Josef Wittmann

Neumarkt.Denn Johannes der Täufer ist der Schutzpatron der Pfarrkirche.

In der Münsterkrippe wird Jesus nicht im Jordan getauft, sondern Johannes hat das Jordanwasser in den romanischen Taufstein gefüllt. Eigentlich wird die Taufe Jesu im Kirchenjahr am Sonntag nach Dreikönig gefeiert. Aber das Fest seiner Geburt ist der 24. Juni, der Johannistag.

Normalerweise wird der Tag mit einem großen Pfarrfest gefeiert. Aber in diesem Jahr darf nur das Krippenvolk auf der engen Bühne ohne jeden Mindestabstand zusammen stehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht