MyMz
Anzeige

Deining

Nach der Trauung wartete eine Überraschung

In der Wallfahrtskirche in Lengenbach haben am Samstag die Hochzeitsglocken für Konstanze und Michael Hirsch geläutet.

Die Mädchen der Kinderturngruppe Deining standen Spalier. Foto: Nadine Bösl
Die Mädchen der Kinderturngruppe Deining standen Spalier. Foto: Nadine Bösl

Deining.Die ökumenische Trauung nahmen Monsignore Richard Distler und Pfarrerin Grete Schittenhelm vor. Monsignore Distler hatte die Braut bereits 1991 in der Hofkirche Neumarkt getauft.

Als Überraschung für das Brautpaar versammelten sich die Mädchen der Kinderturnabteilung vom 1. FC Deining, begrüßten und beglückwünschten das Brautpaar nach der Kirche. Konstanze Hirsch leitet seit fast zwölf Jahren die Kinderturngruppe in Deining.

Unter den Gästen befand sich auch der Vorstand sowie Mitglieder der Bayerischen Sportjugend im BLSV Kreis Neumarkt. Die Braut ist selbst im Vorstand der Bayerischen Sportjugend ehrenamtlich tätig. Zur Hochzeitsfeier luden die 28-jährige IT-Systemkauffrau bei Schwarz Computer Systeme und der 29-jährige Industriemeister Metall bei Dennert Poraver ins Gasthaus zur Adelburg nach Hollerstetten ein. Seit fast zwölf Jahren geht das Paar gemeinsam durchs Leben. 2018 bezogen sie ihr Eigenheim im Deininger Neubaugebiet. Die Flitterwochen werden voraussichtlich nächstes Jahr nachgeholt, zur Entspannung geht es für ein paar Tage in den Europa Park nach Rust.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht