mz_logo

Region Neumarkt
Sonntag, 23. September 2018 21° 7

Herausforderung

Neumarkt: Die Krux mit der Fastenzeit

Viele Menschen verzichten in den 40 Tagen auf den Konsum von Genussmitteln. Manche Bürger müssen aber sündigen.
Von Bernhard Neumayer

Auf Schokolade zu verzichten, ist ein Klassiker in der Fastenzeit. Foto: Berg/dpa
Auf Schokolade zu verzichten, ist ein Klassiker in der Fastenzeit. Foto: Berg/dpa

Frau zwingt ihren Mann zu naschen

Für Konditoren und Mitarbeiter in Cafés ist die Fastenzeit besonders schwer. „Allein der Duft der Schokolade ist verlockend, wenn ich die Ladentheke öffne“, sagt Rita Segerer von der gleichnamigen Confiserie. Die Inhaberin nascht jeden Tag. Die Versuchung im Laden ist einfach zu groß. „Manchmal schaffe ich es aber, ein wenig zu verzichten.“ Ihr Mann, Peter Segerer, habe es dagegen leichter. „Er muss naschen“, sagt sie. Während der Produktion müsse er die Schokolade abschmecken. „Auf Süßes zu verzichten, macht für ihn keinen Sinn.“ Bei der Konditorei Wittl waren die Chefs nicht zu sprechen. Verkäuferin Sandra Nießlbeck erzählt aber, dass es für sie nicht allzu schwer sei, auf Süßes zu verzichten. Sie darf aus gesundheitlichen Gründen nur dunkle Schokolade essen. „Ich möchte in der Fastenzeit auf Zartbitter-Schokolade verzichten.“

Qualitätskontrolle statt Fleischverzicht

Metzger Norbert Wittmann muss seine Ware kontrollieren. Foto: Schmidt/dpa
Metzger Norbert Wittmann muss seine Ware kontrollieren. Foto: Schmidt/dpa

Auch Metzgermeister Norbert Wittmann kann der süßen Schokoladenversuchung manchmal nicht widerstehen, wie er sagt. In der Fastenzeit wolle er deshalb versuchen, weniger Süßigkeiten zu essen. „Der Verzicht tut dem eigenen Körper gut.“ Auf Fleisch könne er aber aufgrund seiner Arbeit nicht verzichten. „Als Koch und Metzger muss ich die Qualität der Ware ja kontrollieren“, sagt Wittmann.

In unserem Video erfahren Sie Wissenswertes über die Fastenzeit:

Wissenwertes zur Fastenzeit (alle Fotos: dpa)

Jugend eifert Idealen nach

Viele Jugendliche eifern Schönheitsidealen nach. Foto: Kalaene/dpa
Viele Jugendliche eifern Schönheitsidealen nach. Foto: Kalaene/dpa

„Abnehmen ist bei vielen Jugendlichen ein Thema“, sagt Markus Ott, der Geschäftsführer des Kreisjugendrings. Auf den eigenen Körper zu achten und attraktiv zu sein, sei dem Großteil der Jugendlichen in Neumarkt heutzutage wichtig. „Die Fastenzeit spielt dabei aber bei den meisten keine Rolle“, sagt Ott. Ein Gegenbeispiel ist Judith Rupp. Die gläubige 23-Jährige will in den 40 Tagen ihren Konsum aufgrund ihres katholischen Glaubens reduzieren. „Auf Alkohol verzichte ich komplett“, sagt Rupp, die auch Pfadfinderin ist. In Jugendgruppen sei die Fastenzeit ein Thema. Auch ihre Familie achte in der Fastenzeit bewusster auf die Ernährung. „Fleisch und Wurst wollen wir gering halten.“

Lesen Sie hier: Darauf verzichten die Neumarkter.

Keine Extra-Wurst im Krankenhaus

Für Patienten im Krankenhaus gibt es keine Fasten-Menüs. Foto: Seidel/dpa
Für Patienten im Krankenhaus gibt es keine Fasten-Menüs. Foto: Seidel/dpa

Der Speiseplan des Neumarkter Krankenhauses dagegen ändert sich nicht aufgrund der Fastenzeit, wie Klinikumssprecher Oliver Schwindl auf Nachfrage sagt. „Wir sind kein konfessionelles Haus.“ Am Aschermittwoch und am Karfreitag serviert die Krankenhausküche aber traditionell Fisch. Wichtiger als der Glaube ist laut Schwindl, dass die Mahlzeiten zur jeweiligen Therapie des Patienten passen. Um den Kranken eine Auswahl zu bieten, schlägt das Team um den Küchenchef jeden Tag drei Menüs vor – eines davon ist vegetarisch. „Wenn ein Patient in der Fastenzeit auf etwas Bestimmtes verzichten will, findet er sicherlich unter den drei Gerichten ein passendes“, sagt Schwindl.

Pfarrer Winner will mehr beten

Pfarrer Norbert Winner (r.) will weniger Fleisch essen. Hier kocht er mit Norbert Wittmann. Foto: Regnet
Pfarrer Norbert Winner (r.) will weniger Fleisch essen. Hier kocht er mit Norbert Wittmann. Foto: Regnet

Domkapitular Norbert Winner will in der Fastenzeit weniger essen, wie er sagt. „Mir geht es in erster Linie dabei aber nicht um das Abnehmen, sondern um das Verzichten.“ Er wolle seinen Fleischkonsum in den 40 Tagen reduzieren. „Fasten hat mit Diäten nur wenig zu tun“, betont der Münsterpfarrer. Eigentlich solle der Mensch überprüfen, wie er sein Leben führt. „Es ist die Zeit der Umkehr und der Buße.“ Gegebenenfalls solle man die Richtung seines Lebens ändern, lieb gewonnene Gewohnheiten einstellen. Dieser Lebenswandel betrifft laut Winner auch die Ernährung. Doch entscheidender seien der Umgang mit den Menschen und das Verhältnis zu Gott. Im Evangelium an Aschermittwoch heißt es: „Fasten, Beten, Almosen geben.“ Selbst für einen Pfarrer kommt das persönliche Gebet im Alltagsstress manchmal zu kurz, wie Winner zugibt. „Ich will mehr Zeit zum Beten einplanen.“ Doch auch der Verzicht auf Plastik oder auf das Auto macht laut Winner Sinn. „Das hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Person selbst, sondern auch auf die Umwelt.“

Hier lesen Sie: Vier MZ-Kollegen fasten.

400 Gramm Fleisch statt fasten

Für Kraftsportler ist Ernährung besonders wichtig. Foto: Berg/dpa
Für Kraftsportler ist Ernährung besonders wichtig. Foto: Berg/dpa

Für die Kraftsportler des SC Oberölsbach kommt die Fastenphase zu einer unpassenden Zeit. Von heute bis Sonntag findet die deutsche Meisterschaft statt. „Fasten würde unsere Leistungen schmälern“, sagt Marc Bielau, der stellvertretende sportliche Leiter der SCO-Abteilung Power Fit. Eine effektive Ernährung mit guten Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen sei für die Gewichtheber unerlässlich. „Vernünftiges Essen ist durch nichts zu ersetzen“, sagt der 31-Jährige. Am Abend vor einem Wettkampf dienen etwa 400 Gramm Fleisch als Eiweißlieferant. „Zusammen mit der gleichen Menge Gemüse haben wir Power.“

Hier lesen Sie zwei Meinungen zum Thema Fasten.

Hier lesen Sie: Abnehmen mit Genuss, aber nicht Fasten

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt lesen Sie hier.

Umfrage

Verzichten Sie in der Fastenzeit?

Viele Menschen üben sich in der Fastenzeit im Verzicht. Wie sieht es bei Ihnen aus?

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht