MyMz
Anzeige

Neumarkt

Neumarkt: Nacht der Sinne mit großem Angebot

Am Samstag lädt die Stadt Neumarkt bis 23 Uhr zum Einkaufsbummel mit einem besonderen Programm ein.

Bei einer Modenschau werden aktuelle Trends präsentiert. Foto: Regnet
Bei einer Modenschau werden aktuelle Trends präsentiert. Foto: Regnet

Neumarkt.Die Gewerbetreibenden in und um die Neumarkter Innenstadt sowie im Neuen Markt haben sich allerhand einfallen lassen, um den Besuchern der langen Einkaufsnacht einen Shoppingbummel mit zusätzlichen Attraktionen zu ermöglichen. Die Angebote bei der Nacht der Sinne reichen von individueller Typberatung über Modenschauen, Tombolas, Lesungen, Rabattaktionen bis hin zum Glas Sekt als kleine Aufmerksamkeit oder eine hauseigene Cocktailbar.

Was die Trends für den Sommer sind, erfahren die Besucher bei einer Modenschau um 19 Uhr am Unteren Markt. Auf einem etwa 45 Meter langen Laufsteg präsentieren attraktive Models, interessante Typen und echte Originale die heißesten Outfits und Modetrends 2018 aus der Neumarkter Geschäftswelt. Ingrid Loichinger und ihr Team von Update Models werden dabei einen bunten Mix aus Profi-Models, aber auch „normale“ begeisterte, modeinteressierte Neumarkterinnen und Neumarkter, vom Kind bis zur Seniorin, als Laufstegmodel auf den Catwalk schicken.

Eröffnung um 16 Uhr

Die offizielle Eröffnung erfolgt um 16 Uhr durch Oberbürgermeister Thomas Thumann und Citymanager Christian Eisner vor dem Rathaus. Im Anschluss werden bei der Verleihung der Sympathieblume engagierte Neumarkter Geschäfts- und Privatleute dafür ausgezeichnet, dass sie sich in ihren Betrieben, Lokalen oder Geschäften für Barrierefreiheit und für die Bedürfnisse von Senioren und Menschen mit Behinderung einsetzen.

Neben vielen Angeboten zur Sinneserfahrung und allerlei Mitmachprogrammen für die ganze Familie sind auch kulinarische Leckerbissen im Schlemmerbereich rund um den Münsterbrunnen garantiert. Ein Kletterturm, Luftballonkünstler, Mitmachspiele, Bastelangebote und jede Menge mehr erwartet die Gäste auf dem Unteren Markt.

In der Klostergasse lädt „Neumarkts längste Tafel“ zum Verweilen ein und die umliegenden Geschäfte präsentieren verschiedene Aktionen und Schmankerl. Ab 16 Uhr tritt der singende Barkeeper Art Duke auf. Bis 23 Uhr geöffnet sind auch die beiden Pop-upStores der Mode-Labels „Chaos Couture Vintage“ (Klostergasse 21) und „I am free“ (Kastengasse 28).

Viele Musiker versüßen den Besuchern das Bummeln und Artisten, Feuerkünstler sowie Tänzer lassen die Altstadt zu einer großen Erlebnisbühne werden. Den ganzen Tag über können die Besucher auf der Marktstraße, in den Seitenstraßen und im Neuen Markt das abwechslungsreiche Künstlerprogramm erleben. Das komplette Programm zur Nacht der Sinne finden Interessierte unter www.aktives-neumarkt.de/nacht-der-sinne

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht