mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 15. August 2018 25° 6

Freizeit

Neumarkter Freibad öffnet am 28. April

Passend zu den steigenden Temperaturen steht auch dem Badespaß nichts mehr im Weg. Die Stadträte ziehen die ersten Bahnen.

Im Neumarkter Freibad kann ab nächsten Samstag wieder geplanscht werden. Archivfoto: Münch
Im Neumarkter Freibad kann ab nächsten Samstag wieder geplanscht werden. Archivfoto: Münch

Neumarkt.Neumarkts Stadträte hüpfen am Samstag, 28. April, um Punkt 9Uhr ins beheizte Sportbecken des Freibades. Mit ihrem Sprung ins 25Grad warme Wasser läuten die Ratsmitglieder ganz offiziell die Neumarkter Freibadsaison ein. „Diese Tradition ist bei uns einfach nicht mehr wegzudenken“, sagt Dominique Kinzkofer, Geschäftsführer der Stadtwerke Neumarkt. „Die Freibadsaison kann nicht losgehen, bevor der erste Stadtrat nasse Füße hat.“

Damit möglichst viele Badegäste den traditionellen Beckensprung zu sehen bekommen, haben zum Saisonstart alle Besucher von 8 bis 12 Uhr freien Eintritt. Im Neumarkter Freibad steht ihnen neben dem Sportbecken auch wieder die Wärmehalle mit ihren kostenlosen Warmwasserduschen und beheizten Umkleidekabinen zur Verfügung. Das Erlebnisbecken wird Mitte Mai freigegeben, sobald das Wasser eine Temperatur von 30 Grad erreicht hat.

Neumarkt eröffnet immer früh

Das Neumarkter Freibad startet die Sommersaison immer Ende April und ist damit eines der ersten in der Region. „Unsere Schulen, Sportvereine und Stammschwimmer wissen das natürlich“, sagt der Leiter des Freibad-Teams Thomas Blank. „Sie freuen sich schon seit Wochen darauf, die ersten Runden unter freiem Himmel zu drehen.“ Um die großen Erwartungen ihrer Badegäste zu erfüllen, hatten Blank und seine Kollegen bereits unmittelbar nach dem Abbau der Kunsteislaufanlage am Volksfestplatz damit begonnen, das Freibad wieder in einen Top-Zustand zu versetzen. Das Team hat gestrichen, defekte Fliesen und Fugen erneuert und den Kopf des Erlebnisbeckens repariert. Auch die Grünanlagen wurden neu bepflanzt.

Einen Überblick über die Eintrittspreise finden Sie hier:

Eintrittspreise im Neumarkter Freibad

  • Einzelkarten:

    Die Eintrittspreise bleiben 2018 unverändert. Für eine Einzelkarte zahlen Erwachsene vier Euro, Kinder zwei Euro und Familien acht Euro. Gäste, die erst nach 17 Uhr ins Bad kommen, bezahlen lediglich zwei Euro. 10er-Karten sind für Erwachsene für 35 Euro und für Kinder für 18 Euro erhältlich.

  • Saisonkarten:

    Erwachsene können die Saisonkarte für 120 Euro, Kinder für 70 Euro und Familien für 160 Euro erwerben. Familien von Schwerbehinderten ab 50 Prozent zahlen lediglich 130 Euro. Kinder im Alter unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Im unteren Bereich des Freibadgeländes werden die umfangreichen Arbeiten für den Bau des Ganzjahresbades während der Sommersaison fortgeführt. Das Bäder-Team versucht, die Einschränkungen für die Besucher aber so gering wie möglich zu halten. So kann der Kinderspielplatz im zentralen Bereich der Liegewiese vollständig genutzt werden. Nur die Liegeflächen stehen lediglich eingeschränkt zur Verfügung. Für Badespaß sorgt bald auch wieder die Großwasserrutsche. Mitte bis Ende Juni wird die Rutsche beim Erlebnisbecken wieder für die Besucher geöffnet.

Bis 20 Uhr geöffnet

Bis Mitte Mai ist das Freibad täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Einlass ist in dieser Zeit bis 19 Uhr. Ab dem Zeitpunkt der Eröffnung des Erlebnisbeckens verlängern sich die Öffnungszeiten an jedem Mittwoch bis 21 Uhr.

Lesen Sie mehr:
Mehr Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht