MyMz
Anzeige

Nürnberg: Stadtmission erstattet Anzeige

Die massiven Missbrauchsvorwürfe gegen einen ehemaligen Leiter eines Heims sind schon bald ein Fall für die Justiz.

„Wir wollen eine Strafanzeige stellen“, kündigte die Rechtsreferentin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Karla Sichelschmidt, am Dienstag in Nürnberg an. Zudem habe der Landeskirchenrat beschlossen, ein internes Disziplinarverfahren gegen den heute 75-jährigen Mann einzuleiten. „Die Vorwürfe haben sich erhärtet“, sagte die Vorstandssprecherin der für das Jugendheim zuständigen Stadtmission, Gabriele Sörgel. Misshandlungsvorwürfe beträfen zudem auch einen noch heute tätigen Mitarbeiter des Heims. Diese Vorwürfe seien aber noch nicht überprüft. Sollten sie sich konkretisieren, ziehe die Stadtmission umgehend Konsequenzen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht