MyMz
Anzeige

Obergasse bekam eine neue Markierung

Am Mittwochnachmittag, den 1. Juli, und Donnerstagvormittag, den 2. Juli, war die Obergasse gesperrt.
Ines Greiner

Nun weist auch eine Markierung auf der Straße darauf hin, dass in der Obergasse und in ganz Breitenegg Tempo 30 gilt.
Nun weist auch eine Markierung auf der Straße darauf hin, dass in der Obergasse und in ganz Breitenegg Tempo 30 gilt. Foto: Ines Greiner

Breitenbrunn.Der Grund: Es wurde ein zusätzliches Geschwindigkeitsbegrenzungsbild für die 30er Zone oberhalb des Torbogens vom Bauhof auf die Straße gemalt. Das neue Zeichen war zuvor von Bürgermeister Johann Lanzhammer beauftragt worden, informierte Geschäftsleiter Jürgen Konrad. Es solle ein nochmaliger Hinweis auf die dort geltende 30er Zone sein.

Damit wurde auf den Antrag einiger Anlieger reagiert, die sich davor mehrmals beschwert hatten, dass dort zu schnell gefahren werde. Eine Beschilderung ist bereits vorhanden, die darauf hinweist, dass die Obergasse und ganz Breitenegg Zone 30 sind. Nun hoffe man, dass die Verkehrsteilnehmer dementsprechend langsamer fahren und die Beschwerden weniger werden würden. Die gleiche Markierung gibt es auch am Ortseingang von Buch seit 2017. (pgi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht