MyMz
Anzeige

Dietfurt

OGV Dietfurt setzt sich zum Wohl der Stadt ein

Bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins listete Vorsitzender Alfred Haselbauer die unzähligen Tätigkeiten des Vereins auf.
Johann Grad

Bei der Jahresversammlung ehrte Vorsitzender Alfred Haselbauer viele Mitglieder für ihre schönen Gärten. Foto: Johann Grad
Bei der Jahresversammlung ehrte Vorsitzender Alfred Haselbauer viele Mitglieder für ihre schönen Gärten. Foto: Johann Grad

Dietfurt.Das sehr gut eingespielte und fleißige Arbeitsteam war immer zur Stelle. So müssen die Stadtkästen ums Rathaus und entlang der Hauptstraße dreimal im Jahr ausgeräumt und neu bepflanzt werden, die Verkehrsinseln und die beiden Kreisel. Zu Ostern gestaltet der OGV alljährlich den Chinesenbrunnen zum Osterbrunnen. Auch die Ehrengräber im städtischen Friedhof pflegt der Verein. Das Arbeitsteam brachte sich auch ein beim Priesterjubiläum von Stadtpfarrer Gerhard Schlechta mit dem Festakt in der 7-Täler-Halle. Auch beim Kolpingjubiläum trug der Verein bei, ebenso beim Volksfest. Die Gartenjahr-Abschlussfeier des Kreisverbandes Neumarkt fand im Oktober in der 7-Täler-Halle statt. Dekoriert hatten die Damen auch die Tische im Bräu-Toni-Saal für diesen Versammlungsabend, Haselbauer dankte Gerätewart Adolf Mittermeier für die sorgsame Pflege der vereinseigenen Geräte und Heidi Ingerling und Marianne Engelhardt für die Pflege öffentlicher Anlagen. Bürgermeisterin Carolin Braun dankte dem Verein für die vielen Arbeiten zum Wohle der Stadt. (ugr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht