mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 19. September 2018 28° 2

Wahl

OGV Pavelsbach wählte eine neue Führung

Die bisherige Vorsitzende wurde wieder gewählt. Allerdings sucht der OGV Pavelsbach eine neue Jugendleitung.

Bürgermeister Horst Kratzer (l.) und Werner Thumann vom Kreisverband (r.) mit dem neu gewählten Vorstand und geehrten Mitgliedern Foto: Fischer
Bürgermeister Horst Kratzer (l.) und Werner Thumann vom Kreisverband (r.) mit dem neu gewählten Vorstand und geehrten Mitgliedern Foto: Fischer

Pavelsbach.Bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Pavelsbach begrüßte die erste Vorsitzende Marianne Bogner im Gasthaus Schrödl, neben den anwesenden Mitgliedern, auch Werner Thumann vom Kreisverband Neumarkt sowie Bürgermeister Horst Kratzer.

In Ihrem Bericht informierte die Vorsitzende zunächst, dass der Verein derzeit 257 Mitglieder aufweise, davon gehörten 88 der Jugendgruppe an. Dann ging sie auf das vergangene Vereinsjahr ein, in dem sie unter anderem die Teilnahme beim Blumenwettbewerb, die Pflege der örtlichen Grünanlagen, das Palmbüschel-Binden, die Teilnahme beim traditionellen Königsschießen sowie den Ausflug nach Sulzbürg erwähnte.

Abschließend bedankte sie sich bei allen Helfern und Helferinnen. Besonders lobend hob sie die Jugendleiterinnen hervor, die wieder eine hervorragende Arbeit geleistet hätten.

In ihrem Ausblick 2018 erwähnte die Vorsitzende folgende Termine: den Weidenflechtkurs am Samstag, 14. April, die Ausflüge am 17. Juni nach Sandharlanden und Abensberg sowie zur Landesgartenschau nach Würzburg am 30. Juni. Letztere Fahrt soll gemeinsam mit den drei gemeindlichen Obst- und Gartenbauvereinen stattfinden. Am 9. September ist wieder das Kartoffelfest, am 7. Oktober das Erntedankfest und am 2. Dezember eine Winterwanderung mit Weihnachtsfeier geplant.

Es wird dringend Ersatz gesucht

Marion Hafner von der Jugendleitung gab einen kurzen Rückblick über die abgehaltenen Aktionen. Abschließend teilte sie mit, dass die Jugendleitung, Martina Ingerling, Andrea Feuerlein und sie ihr Amt abgeben werden. Hierfür werde dringend Ersatz gesucht. „Eigentlich müsste es möglich sein, bei 88 Kindern zwei bis drei Eltern zu finden, die das übernehmen werden“, sagte Hafner und nannte die letzte Aktion der Jugendleitung. „Basteln mit dem Glasstadl“ am 4. Mai.

Werner Thumann berichtete zum Thema „Streuobstwiesen“ und erklärte die wichtigsten Punkte zum anstehenden Wettbewerb. Ferner sprach er die Renaturierung des Henger Baches an und dankte hier vor allem Bürgermeister Horst Kratzer, dass die Gemeinde diese Maßnahme so sehr unterstütze.

Bürgermeister Horst Kratzer sagte hinsichtlich der Renaturierung des Henger Baches, dass eventuell dort angedacht sei, einen Wasserspielplatz für Kinder zu errichten. Dem Vorschlag, dort ein Fest nach der Fertigstellung abzuhalten, stand er offen gegenüber.

Die anschließende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis: Zur ersten und zweiten Vorsitzenden wurden Marianne Bogner und Roswitha Kellenberger (neu) gewählt. Kassier wurde Alfons Schmid und Schriftführer Birgit Fink (beide neu). Beisitzer wurden: Franz Härtl, Sieglinde Lutter, Martina Langer, Maria Karl (neu) und Martina Hofmann (neu). Kassenprüfer wurden Angelika Fiehl und Rosmarie Riehl.

Geehrt wurden Petra Hirschmann, Bettina Nutz und Jutta Schmid für 15 Jahre Mitgliedschaft. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Justina Fleischmann, Martina Langer und Theresia Meyer geehrt. (njf)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht