MyMz
Anzeige

Engagement

Palliativstation übernimmt Adventsbasar

Erstmals organisiert das Team am Klinikum Neumarkt die Veranstaltung in der Weihnachtszeit, um Spenden zu sammeln.

Das Team der Abteilung für Palliativmedizin am Klinikum Neumarkt. Foto: Honold
Das Team der Abteilung für Palliativmedizin am Klinikum Neumarkt. Foto: Honold

Neumarkt.Bis Weihnachten sind es noch ein paar Monate hin, aber ein kleines Team wurde schon lange im Voraus aktiv. Bisher kümmerte sich der Sankt Anna-Kreis um die Basare an Ostern und Weihnachten. Erstmals wird nun das Team der Palliativstation am Klinikum Neumarkt aktiv, um unter anderem auf den hohen Stellenwert der Qualität der Pflege aufmerksam zu machen.

Adventskränze, Christbaumschmuck, Kerzen oder Socken gab es in den vergangenen Jahren für die Besucher zu entdecken. Ebenso Kreatives hat sich das Team der Palliativstation einfallen lassen und selbst gebastelt. Auch ein paar Frauen des ehemaligen St.-Anna-Kreises packten noch einmal mit an.

Der Basar soll in der Vorweihnachtszeit am ersten Adventswochenende am Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr in der Eingangshalle des Klinikums Neumarkt stattfinden. Die Palliativstation besteht unter anderem aus Ärzten, Pflegekräften, Reinigungskräften, Psychologen, Musiktherapeuten und Atempädagogen. Zu einem reibungslosen Ablauf auf der Station gehören auch die Servicekräfte, die sich im Hintergrund um den wohnlichen Charakter auf der Station kümmern.

Spenden für die Abteilung für Palliativmedizin auf das Stationskonto können bei der Sparkasse Neumarkt erfolgen: IBAN DE72 7605 2080 0000 0025 50, BIC BYLADEM1NMA.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht