MyMz
Anzeige

Personalengpass im Neumarkter Bauamt

Bauanträge und Bauvoranfragen brauchen derzeit länger bis sie bearbeitet werden. Die Stadt stellt neue Mitarbeiter ein.

Zahlreiche Baustellen beschäftigen derzeit das Neumarkter Bauamt. Eine der größten ist der Bau der neuen Hochschule.
Zahlreiche Baustellen beschäftigen derzeit das Neumarkter Bauamt. Eine der größten ist der Bau der neuen Hochschule. Foto: Eva Gaupp

Neumarkt.Im Bauamt der Stadt Neumarkt vollzieht sich derzeit ein Generationswechsel bei den Mitarbeitern. Und gleichzeitig ist die Zahl der Bauanträge und Bauvoranfragen nach wie vor sehr hoch. Deshalb dauere es derzeit länger, bis die Unterlagen bearbeitet sind, teilt die Stadtverwaltung mit – und bittet um Verständnis.

Zwischen Marktstraße und Kastengasse entstehen die Gerber Höfe mit mehreren Wohneinheiten.
Zwischen Marktstraße und Kastengasse entstehen die Gerber Höfe mit mehreren Wohneinheiten. Foto: Eva Gaupp

Zahlreiche Positionen müssten neu besetzt werden, weil Mitarbeiter in Ruhestand gegangen sind oder demnächst gehen. In manchen Bereichen wie im Straßen- oder im Kanalbauamt seien bereits neue Mitarbeiter eingestellt worden.

In den Klostergärten entstehen Apartments für seniorengerechtes Wohnen.
In den Klostergärten entstehen Apartments für seniorengerechtes Wohnen. Foto: Eva Gaupp

Im Hochbauamt sei der Wechsel mit neuen Mitarbeitern und einem neuen Leiter bereits vollzogen. Auch in der Stadtplanung seien erste Neueinstellungen erfolgt. „Trotzdem werden darüber hinaus weitere Mitarbeiter für die Stadtplanung und insbesondere für die Bauverwaltung und das Bauordnungsamt gesucht“, heißt es in dem Schreiben weiter. Weil dort alle Bauverfahren zusammenlaufen, komme es zu Engpässen und Verzögerungen.

Die Baustelle am Residenzplatz ist eine der größten im Neumarkter Stadtgebiet.
Die Baustelle am Residenzplatz ist eine der größten im Neumarkter Stadtgebiet. Foto: Eva Gaupp

Die verbliebenen Mitarbeiter der Bauordnung arbeiteten mit Hochdruck an den vorliegenden Anträgen. Und die Stadt gibt sich zuversichtlich, aus den aktuell laufenden Bewerbungsverfahren weitere geeignete Mitarbeiter zu finden. Dann könnten die Unterlagen wieder gewohnt zügig erledigt werden.

Weitere Nachrichten aus der Stadt Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht