mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 20. Juli 2018 28° 1

Jubiläum

Pölling feiert mit Sport und Musik

Zum 950. Geburtstag des Neumarkter Stadtteils stellen die Vereine ein umfangreiches Programm auf die Beine.
Von Eva Gaupp

Diese alte Ansichtskarte zeigt ein historisches Bild Pöllings aus den 60er-Jahren. Foto: Hildegard Lukas, Stadtarchiv Neumarkt
Diese alte Ansichtskarte zeigt ein historisches Bild Pöllings aus den 60er-Jahren. Foto: Hildegard Lukas, Stadtarchiv Neumarkt

Neumarkt.Es sind zwei Seiten, randvoll mit Terminen. „Mir fällt kein Verein ein, der sich nicht beteiligt“, sagte Richard Graf, als er am Donnerstag zusammen mit anderen Mitgliedern des Organisationsteams das Programm für die 950-Jahr-Feier Pöllings offiziell vorgestellt hat. Viel Lob gab es gleich von Schirmherr Oberbürgermeister Thomas Thumann. Es sei etwas besonderes, wenn sich so viele Menschen für ein Jubiläum zusammentun. „So ein fest ist wichtig für die Identität der Menschen, die im Stadtteil Pölling leben“, sagte Thumann.

Doch die Ausstellung, sportlichen Wettbewerbe, Musikveranstaltungen, Gottesdienste und kulturellen Angebote für Klein und Groß verteilen sich nicht nur auf das ganze Jahr, sondern richten sich eben gerade nicht nur an die Pöllinger, sondern an alle Gäste aus Stadt und Landkreis Neumarkt. „Wir müssen ja für die 1000-Jahr-Feier üben“, witzelte Graf. Allerdings ließen die Pöllinger beim Pressetermin im Rathaus schon durchblicken, was für eine Menge Arbeit hinter dem Veranstaltungsreigen steckt.

Das einstige Dorf demonstriert seinen Zusammenhalt.Alle packen zum Jubiläum mit an.

„Aber die Pöllinger halten alle zusammen“, sagte Johann Paulus. Der Vorsitzende des Männergesangvereins stellte den Höhepunkt des Jubiläums vor: das Festwochenende von 26. bis 29. Juli. Im Festzelt auf dem Dorfplatz an der Kirche erwarten die Gäste ein Rockkonzert mit Best of Band am Donnerstag, Musikkabarett mit Hans Well und die Wellbappn am Freitag, ein Schafkopfrennen und ein musikalischer Abend mit sechs Bands und Gruppen am Samstag sowie am Sonntag der Kirchenzug mit Festgottesdienst und dem Jahrestreffen der Blaskapellen.

Treffen von sechs Blaskapellen

So sorgt nicht nur die Big Band der nordbayerischen Musikbundes beim Frühschoppen für Unterhaltung, sondern auch ein Sternmarsch von sechs Blaskapellen am Nachmittag für ein besonderes klangliches Erlebnis. Auf der Bühne im Festzelt präsentieren sich außerdem Kindergarten und Grundschule mit Auftritten. „Wenn wir schon so ein Fest haben, wollen wir es auch in allen Facetten feiern“, sagte Paulus.

Mitglieder des Organisationsteams und OB Thomas Thumann stellten zusammen offiziell das Jubiläumsprogramm vor. Foto: Gaupp
Mitglieder des Organisationsteams und OB Thomas Thumann stellten zusammen offiziell das Jubiläumsprogramm vor. Foto: Gaupp

Ein Großevent wird auch der Florianstag aller Freiwilligen und Werksfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis mit Vertretern von rund 150 Vereinen am 6. Mai. Um die außerplanmäßige Ausrichtung hat sich die Feuerwehr Pölling mit ihrem Vorsitzenden Martin Rupp beworben. Außerdem biete sie am Nachmittag noch einen Tag der offenen Tür am Gerätehaus mit Musik, Schauübungen der Jugend, Präsentation der Atemschutzträger sowie eines Fahrzeugs samt Drehleiter. Auch Polizei und THW werden voraussichtlich mit Fahrzeugen vor Ort sein, kündigte Rupp an.

Das Gedicht zum „Pöllinger Schwengel“ finden Sie hier.

Zu diesem Anlass wird auch das Festbier, der „Pöllinger Schwengel“ offiziell vorgestellt. „Wir tragen den Spitznamen mit Stolz und machen gleich ein Bier draus“, lachte Richard Graf. Diese alte Sage erinnert an den feierlichen Moment, als die Pöllinger Kirche eine neue Glocke bekommt. Pfarrer, Gläubige und Ritter, so erzählt man sich seit Generationen, verfolgten gebannt, wie schweißtreibend die Glocke nach oben gehievt wird und jeder auf den ersten Ton wartet – doch der ertönt nicht. Denn: Die Glocke hat keinen Schwengel!

Von der Musik zum Sport – auch diese Momente fehlen nicht im Jubiläumsjahr des Neumarkter Ortsteils. Der SV Pölling veranstaltet sein 18. Jugendmasters im Juli und erwartet bei einem der größten Jugendfußballturniere in Deutschland rund 90 Mannschaften mit 1000 Kickern. Da das Wochenende 6 bis 8. Juli direkt in die Zeit der Fußball-WM in Russland fällt, dürfen sich die Besucher auf eine große Leinwand im Festzelt freuen, kündigte Vereinsvorsitzender Thorsten Mühlbauer an. Der zweite sportliche Höhepunkt des Jahres sind die Fußballstadtmeisterschaften, für die sich der SV Pölling heuer beworben hat. Dazu treffen sich Teams aller Neumarkter Fußballvereine.

Eine Chronik in zwei Bänden
Bei einer 950-Jahr-Feier darf eine Ortsteilchronik nicht fehlen wie sie schon für Holzheim und Woffenbach aufgelegt wurde: Für die hat monatelang Christa Rupp Bilder und Informationen bei den alteingesessenen Pöllingern gesammelt. Stadtarchivar Dr. Frank Präger forschte parallel in Archiven und Bibliotheken und wird zwei Bände erstellen. Der erste wird der Öffentlichkeit beim Hochzeitsalleefest am 3. Juni vorgestellt. Der zweite Band zu alten Anwesen und Hausnamen soll bis Ende des Jahres erscheinen.

Weitere Nachrichten aus Neumarkt finden Sie hier.

Gut zu wissen

  • Karten:

    Für das Musikkabarett Hans Well und die Wellbappn am 27. Juli um 20 Uhr sowie für das Konzert der Regensburger Domspatzen am 8. Dezember um 17 Uhr in der Kirche St. Martin hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen.

  • Programm:

    Das komplette Programm mit weiteren Informationen zum Jubiläumsjahr stehen im Internet unter www.poelling.bayern . Dort können auch Eintrittskarten reserviert werden.

  • Kinder/Jugend:

    Florianstag, Gaudi-Olympiade und Eine-Welt-Festival (22.9.) bieten ein besonderes Programm für junge Besucher.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht