mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 20. Juni 2018 29° 3

Verbrechen

Polizei dankte zwei Freystädtern

Yvonne Regnet und Stefan Hofbeck halfen den Neumarkter Beamten bei der Ergreifung eines flüchtigen Einbrechers.

Inspektionsleiter Michael Danninger bedankte sich bei Yvonne Regnet und Stefan Hofbeck. Foto: PI Neumarkt/Kölbl
Inspektionsleiter Michael Danninger bedankte sich bei Yvonne Regnet und Stefan Hofbeck. Foto: PI Neumarkt/Kölbl

Neumarkt.Wie wichtig für die Polizei die Unterstützung aus der Bevölkerung ist, betonen auch die Verantwortlichen der Inspektion Neumarkt immer wieder. Nun gab es eine Gelegenheit, dies zu unterstreichen. Der Inspektionsleiter Michael Danninger überreichte zwei Bürgern aus dem Landkreis Neumarkt Dankesurkunden für deren Unterstützung der Polizei beim Ergreifen eines Einbrechers.

Anfang März war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz die Mitteilung eingegangen, dass soeben ein unbekannter Mann nach einem Wohnungseinbruch im Gemeindebereich Freystadt zu Fuß geflüchtet sei. Der Tatverdächtige wurde zunächst vom Anrufer und Geschädigten selbst im Wohnhaus entdeckt. Daraufhin flüchtete der Täter und wurde vom 34-jährigen Einbruchsopfer verfolgt. Dabei kreuzten Yvonne Regnet (27) und Stefan Hofbeck (30) aus Freystadt seinen Weg. Der 34-Jährige machte die beiden auf die Situation aufmerksam und kehrte zu seinem Anwesen zurück, um dort die Verfolgung des Täters mit seinem PKW erneut aufzunehmen.

Die eintreffende Streife wurde von Regnet und Hofbeck angehalten und über den Sachverhalt informiert. Außerdem zeigten sie den beiden Beamten die Fluchtrichtung des Tatverdächtigen. Dieser hatte sich in einem Waldstück nahe der Ortschaft Freystadt versteckt. Als er die zivilen Polizeibeamten erblickte, flüchtete er über einen Fluss. Dies bemerkten wiederum Regnet und Hofbeck und teilten dies lautstark den Polizeibeamten mit.

Der Beschuldigte, ein 31-jähriger Rumäne, konnte kurze Zeit später von den zivilen Einsatzkräften im Vorgarten eines Anwesens, hinter einem Holzstapel versteckt, vorläufig festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass der Beschuldigte in das nicht versperrte Anwesen des Geschädigten eingedrungen war und dort Bargeld entwendet hatte. Das entwendete Diebesgut, im unteren vierstelligen Bereich, entdeckte man schließlich versteckt unter einem Stein.

„Das Handeln von Yvonne Regnet und Stefan Hofbeck war von Zivilcourage geprägt“, sagte Danninger. Das verdiene eine entsprechende Würdigung. Der Inspektionschef sprach den Dank der Polizei im Namen des Polizeipräsidenten aus und überreichte eine kleine Belohnung an Yvonne Regnet und Stefan Hofbeck.

„Das Handeln von Regnet und Hofbeck war von Zivilcourage geprägt.“

Michael Danninger

Leiter der Polizeiinspektion Neumarkt

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht