MyMz
Anzeige

Versammlung

Pyrbaumer Helfer stets einsatzbereit

Die Neuwahlen der Pyrbaumer Wehr gingen reibungslos über die Bühne. Bürgermeister Belzl erhielt die Ehrenmedaille.
Von Heike Regnet

  • Die neue Vorstandschaft der FF Pyrbaum ist für die kommenden zwei Jahre bestens aufgestellt. Fotos: Regnet
  • Bürgermeister Guido Belzl erhielt die Feuerwehrehrenmedaille.

Pyrbaum.Eine ganz besondere Ehrung erhielt Bürgermeister Guido Belzl bei der Jahresversammlung der FF Pyrbaum am Freitagabend im Feuerwehrhaus: die Bayerische Feuerwehrehrenmedaille. Kreisbrandrat Jürgen Kohl überreichte die Auszeichnung und dankte Belzl für die Unterstützung der Feuerwehren in den vergangenen Jahren. Stets habe das Gemeindeoberhaupt mit Weitblick gehandelt wie zum Beispiel bei der Aufstellung des Feuerwehrbedarfsplans.

Lob für Zusammenarbeit

Belzl war von der hohen Auszeichnung sichtlich überrascht. „Als Bürgermeister war es doch meine Arbeit, die Feuerwehren zu unterstützen“, sagte er. Die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Pyrbaum habe stets Spaß gemacht. Auch Neuwahlen standen bei der Jahresversammlung an, die reibungslos über die Bühne gingen. Nicht mehr zur Wahl stellte sich unter anderem der langjährige zweite Vorsitzende Hans Böhm, der einen Gutschein für einen Aufenthalt in Bayrisch Gmain erhielt. Ein herzliches Dankeschön galt zudem Jugendwart Christian Hofmann für das Engagement in den vergangenen Jahren.

Neuwahlen

  • Vorstand:

    1. Vorsitzende Kathrin Blomenhofer, 2. Vorsitzender Ternes Thomsen, Schriftführer Stefan Ermer, Kassenwart Victoria Schwarzenau

  • Weitere Posten:

    Vier Beisitzer: Harald Blomenhofer, Hans Schlupf, Jürgen Friede, Daniel Kaldonek, Jugendwart Max Seifert, Vergnügungswart Chris Henning, Kassenprüfer Dieter Götz und Emanuel Gerisch

Vorsitzende Kathrin Blomenhofer blickte auf ein aktives Jahr zurück. Derzeit zählt die Wehr 222 Mitglieder, davon 62 Aktive und fünf Jugendliche. Neben Übungen und Einsätzen kam auch das gesellschaftliche Leben im Verein nicht zu kurz. Erstmals wurde ein Schafkopfturnier ausgerichtet, das hervorragend ankam und schon im Herbst in Runde zwei ging. Im Zwei-Jahres-Turnus wird durch die Pyrbaumer Wehr die Feuerlöscherprüfung durchgeführt. Nächster Termin ist im März 2021.

Dank sagte Blomenhofer allen, die sich das ganze Jahr über im Verein engagieren, wie zum Beispiel auch bei den Arbeitsdiensten am Feuerwehrhaus. In bester Erinnerung blieben zudem die Grillfeste, die Teilnahme an verschiedenen Feuerwehrfesten und Umzügen, die Wurzhufkerwa oder auch die traditionelle Christbaumversteigerung.

Erster Kommandant Heinz Müller lobte in seinem Bericht die stete Einsatzbereitschaft der Wehr und dankte auch seinem Stellvertreter Alex Eckstein für die Unterstützung. Im vergangenen Jahr schlugen wieder viele Übungs- und Einsatzstunden zu Buche. In bestem Zustand sind die vier Einsatzfahrzeuge, mit denen 2019 rund 4500 Kilometer zurückgelegt wurden.

50 Einsätze geleistet

Die Mitglieder der Wehr wurden zu 50 Einsätzen gerufen. Neben sieben Brandeinsätzen war die Wehr bei 33 technischen Hilfeleistungen, zwei Einsätzen mit ABC Gefahrstoffen und acht weiteren Diensten wie Absperrungen gefordert.

Auch für 2020 stehen bereits einige Termine fest. So findet am 9./12. und 16. März ein Erste Hilfe Kurs statt. Am 3. Mai nimmt die Pyrbaumer Wehr am Florianstag in Berg teil, am 8. Mai ist das alljährliche Grillfest. Weitere Termine sind: 17. Mai FF-Umzug in Ezelsdorf, 29. Mai Kerwa in Pyrbaum, 11. Juni Fronleichnamsumzug, 25. Juli Wurzhufkerwa, 15. November Volkstrauertag und ebenfalls im November Schafkopfturnier der FF Pyrbaum.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht