MyMz
Anzeige

Polizei

Renitenter Patient hatte Messer dabei

Ein 23-Jähriger wehrt sich im Neumarkter Klinikum gegen die Behandlung. Beamte wollen helfen – und werden selbst verletzt.

Beamte wollten im Krankenhaus helfen und wurden dabei selbst verletzt.  (Foto: Bastian Winter)
Beamte wollten im Krankenhaus helfen und wurden dabei selbst verletzt. (Foto: Bastian Winter)

Neumarkt.Eine Streife der Polizei Neumarkt war am Samstag wegen einer anderen Sache im Neumarkter Klinikum –als eine Angestellte die Beamten um Hilfe bat. Es gab Schwierigkeiten bei der Behandlung eines 23-jährigen Patienten.

Als die Beamten helfen wollten, leistete der Patient Widerstand. Beide Polizisten wurden verletzt: Ein 38-Jähriger verletzte sich am Bein, eine 23-Jährige am Arm.

Im Rucksack des Patienten fanden die Beamten zwei verbotene Messer.

Laut Polizei reagierte der 23-Jährige nicht auf Ansprache – und äußerte sich nur wirr und aggressiv. Er wurde ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht