MyMz
Anzeige

Versammlung

Reservisten gesellschaftlich engagiert

Mitglieder bestätigen Erwin Braun als Vorsitzenden.
Andreas Friedl

Ein Teil der geehrten Mitglieder – zusammen mit Gästen Foto: Erwin Braun
Ein Teil der geehrten Mitglieder – zusammen mit Gästen Foto: Erwin Braun

Deining.Auch wenn es am nötigen Nachwuchs fehlt, die Reservisten werden also immer weniger, ist die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Alfalterbach in jeder Hinsicht agil und gesellschaftlich engagiert. So kann man den hervorragenden Besuch bei der Jahresversammlung im Schützenheim in Großalfalterbach deuten.

Neben gut 20 anwesenden Reservisten hieß Vorsitzender Erwin Braun den Vorsitzenden der Interessensgemeinschaft Neumarkt-Land, Johann Härtl, und Deinings 2. Bürgermeister Peter Meier willkommen. Braun warf einen kurzen Blick auf das vergangene Jahr. So beteiligte sich die SKK Alfalterbach an mehreren kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen, etwa Seniorennachmittag an Heilig-Drei-König im Schützenhaus, Feuerwehrjubiläum in Oberbuchfeld, Kirchweihandacht, Fronleichnamsprozession, Friedenswallfahrt in Öning und gemeinsame Christbaumversteigerung mit der Feuerwehr. Die SKK zeigte sich wieder von seiner besten Seite. Auch für 2020 stehen wieder mehrere Veranstaltungen unter Beteiligung der SKK auf der Agenda. Die unter der Regie von Peter Meier durchgeführten Neuwahlen erbrachten folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender ist und bleibt Erwin Braun. Sein Stellvertreter ist Axel Nährig. Für die Kasse ist Harald Sossau zuständig. Das Schriftliche erledigt Alfred Schmid. Als Beisitzer wurden Johann Härtl, Xaver Lang, Klaus Hierl, Günther Kienlein, Matthias Meier und Hermann Schmid gewählt. Das Amt der Kassenprüfer wird von Peter Schmid und Johann Lang ausgeführt. Die Ehrungen wurden von Erwin Braun, Johann Härtl und Peter Meier vorgenommen. Zehn Jahre bei der SKK sind Sebastian Schneider und Helmut Aurbach. Für 25 Jahre wurden Michael Bogner und Alexander Blomeier geehrt. 50 Jahre Mitgliedschaft hat Johann Weidinger sen. vorzuweisen.

In seinen Schlussworten bedankte sich Braun bei allen Mitglieder für ihr Engagement, besonders bei Johann Lang für die Pflege des Kriegerdenkmals und bei Fahnenträger Xaver Braun. (naf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht