mz_logo

Region Neumarkt
Samstag, 21. April 2018 25° 2

Veranstaltung

Rock’n’Roll der Literaturszene in Neumarkt

Der Poetry Slam findet zum 37. Mal statt. Er ist entgegen anders lautender Ankündigungen weiterhin für Zuschauer kostenlos.

Michael Jakob aus Zirndorf leitet den Slam. Foto: Valentin Olpp

Neumarkt.Am 12. April meldet sich der Dichterwettstreit Poetry Slam um 19.30 Uhr (Einlass ist um 19 Uhr) im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur mit seiner 37. Ausgabe zu Wort, die gleichzeitig die letzte Show vor der Sommerpause ist.

Wegen der guten Spendenbereitschaft des Publikums bleibt der Eintritt – anders als angekündigt – vorerst frei. Somit hat jeder Interessierte weiterhin die Chance, kulturell anspruchsvolle Unterhaltung zu genießen, unabhängig vom Geldbeutel.

Damit ist der Neumarkter Slam einzigartig in Bayern! Wer einmal bei einem Slam war, weiß: Das ist der Rock ‚n‘ Roll der Literaturszene. Wie gewohnt, sind auch bei der 37. Ausgabe einige geladene Slam-Gäste zu Besuch! Diesmal ist es ein besonderes Line-Up, das jeden Großstadt-Slam neidisch machen würde. Das Mikrofon ist ebenfalls offen für alle lokalen Slammer, die eigene Texte einbringen möchten. Sie müssen sich nur anmelden.

Für das Publikum gilt: Einfach vorbeikommen, genießen, lachen, nachdenken und natürlich: mitbestimmen, wer Sieger des Abends wird. Um den Sieg dichten auch heuer wieder einige der Stars der Szene und auch lokale Slam-Helden: Die NRW-Slam-Finalisten August Klar (Paderborn) und Florian Stein (Bochum), Bastian Mayerhofer (Berlin) und das Slam-Urgestein mit über 800 Auftritten Martin Geier (Fürth). Aus der Region kommen Miro Bebic und Matthy Ennex (Beide aus Neumarkt), sowie Cornelius J-P.G. Tarnai aus Thalmässing.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Poetry Slam:

Rund um den Poetry-Slam

  • Anmeldung für Teilnehmer:

  • Teilnehmen kann jeder mit eigenen Beiträgen. Um Anmeldung wird unter der Telefonnummer (01 60) 94 19 65 97 gebeten.

  • Begriff:

  • Das ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbst geschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden.

  • Kriterium:

  • Ausschlaggebend ist dabei, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird.

Moderiert wird der Abend vom zweifachen fränkischen Poetry Slam Meister Michael Jakob. Aktuelle Infos gibt es unter anderem immer auf der öffentlichen Facebook-Seite: www.facebook.com/slamneumarkt.

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht