MyMz
Anzeige

Betreuung

Schatzinsel wird offiziell eröffnet

Der AWO-Kindergarten in Berg erhält den Segen.
von Hans Stepper

Am Sonntag wird der AWO-Kindergarten in Berg gesegnet. Foto: Hans Stepper
Am Sonntag wird der AWO-Kindergarten in Berg gesegnet. Foto: Hans Stepper

Berg.Nach 16 Monaten Bauzeit wird der sechste Kindergarten in der Gemeinde Berg am Sonntag offiziell eröffnet. Der Betrieb läuft bereits seit Anfang September. Kindergartenleiterin Elisabeth Götz, Erzieherin Nadine Lehmeier, Heilerziehungs-Pflegerin Ulrike Himmler und Kinderpfleger Tobias Hierl werden im Kinderhaus AWO-Schatzinsel die Kinder betreuen.

Am Sonntag wird das Gebäude um 14 Uhr gesegnet. Anschließend ist für die gesamte Bevölkerung der Gemeinde Berg ein Tag der offenen Tür. Baubeginn war Anfang Mai 2018. Die Planungen für den Kindergarten lagen im Vorjahr bei Markus Kraus, Architekt des Architektur-Büros Knychalla & Team aus Neumarkt. Die Gemeinde Berg bekam nun vor kurzem den Bescheid über den Zuschuss von 1,234 Millionen Euro vom Bayerischen Familien-Ministerium.

Der zweigruppige Kindergarten bietet Platz für bis zu 50 Mädchen und Buben. Er hat rund 1,7 Millionen Euro gekostet und entstand auf dem gemeindlichen 1424 Quadratmeter großen Areal zwischen der Heinrichsburgstraße und der Neumarkter Straße. Die Trägerschaft hat die Arbeiter-Wohlfahrt (AWO) Nürnberger Land übernommen.

Der neue Kindergarten wurde in Holzbauweise als Passivhaus – ohne Unterkellerung – gebaut. Die beiden Komplexe in Flachbauweise sind durch das Foyer und den Eingangsbereich verbunden. Sie beherbergen zwei Gruppenräume, Nebenräume und sanitäre Anlagen sowie einen Mehrzweck- und Verwaltungsraum, Küche, Lager und Technikflächen. Bei der Abnahme des Projekts durch Ursula Hollweck von der Kindergartenaufsicht waren alle beeindruckt. Die Gemeinde Berg hat an der Heinrichsburgstraße zudem eine großzügige Sicherheitszone eingerichtet mit Bodenwellen und Parkverboten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht