MyMz
Anzeige

Nachwuchs

Schon zum vierten Mal gab es Drillinge

Der Bürgermeister von Postbauer-Heng freute sich über die Kinder einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Steffi Lieb (m.) und Kessy Schott (2. v. r.) waren mit ihren drei Kindern und der Hebamme Nicole Münch (2. v. l.) von Bürgermeister Kratzer (r.) empfangen worden. Dieser überreichte im Beisein des Standesbeamten Bogner den Scheck. Foto: Fischer
Steffi Lieb (m.) und Kessy Schott (2. v. r.) waren mit ihren drei Kindern und der Hebamme Nicole Münch (2. v. l.) von Bürgermeister Kratzer (r.) empfangen worden. Dieser überreichte im Beisein des Standesbeamten Bogner den Scheck. Foto: Fischer

Postbauer-Heng.Bürgermeister Horst Kratzer hatte besonderen Besuch im Rathaus. Steffi Lieb und Kessy Schott waren im Beisein ihrer drei Kinder und der Hebamme Nicole Münch (l.) zu Gast. Die Drillinge Moritz (1650 Gramm), Lucas (1610 Gramm) und Paula (1650 Gramm), die ihren ersten großen Auftritt verschliefen, erblickten am 19. März, acht Wochen vor dem errechneten Geburtstermin, im Südklinikum Nürnberg per Kaiserschnitt das Licht der Welt. Zunächst waren die beiden Polizistinnen, die seit 2015 in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft zusammen sind, im Glauben, dass sie Zwillinge bekommen werden.

In der zwölften Schwangerschaftswoche kam die Überraschung: Es befanden sich drei Kinder im Bauch von Kessy Schott. Große Unterstützer sind neben der Hebamme auch Freunde und die Nachbarn. Darüber sind sie sehr froh, denn ihre Eltern wohnen in Sachsen und Niederbayern. Bürgermeister Horst Kratzer (ganz r.) und Standesbeamter Hermann Bogner (ganz links) überreichten dem Paar einen Scheck in Höhe über 4910 Euro. Die Summe resultiert aus den Geburtsgewichten und soll als Starthilfe dienen. In Postbauer-Heng gab es schon zum vierten Mal Drillinge.

Übrigens: Horst Kratzer, der die eingetragene Lebenspartnerschaft vor etwa zehn Jahren selbst als Bürgermeister geschlossen hatte, war vor seiner Wahl zum Gemeindeoberhaupt des Marktes Postbauer-Heng selbst Polizist. Gegen Ende seiner Dienstzeit hatte er die damals gerade in den Beruf eingetretene Kessy Schott kennengelernt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht