MyMz
Anzeige

Wahlen

Schützengau vor Umbruch

Nach 40 Jahren gibt Sportleiter Gerhard Mann nächstes Jahr sein Amt ab. Auch ein neuer 3. Gauschützenmeister wird gesucht.
vON Franz Guttenberger

Verdiente langjährige Funktionäre im Gau wurden beim Ehrenabend geehrt. Foto: Franz Guttenberger
Verdiente langjährige Funktionäre im Gau wurden beim Ehrenabend geehrt. Foto: Franz Guttenberger

Berching.Der Gauehrenabend hat in diesem Jahr in der Europahalle in Berching stattgefunden. Dabei erntete der Schützenverein Weidenwang ein dickes Lob von allen Seiten für die Ausrichtung der Veranstaltung. Deren 1. Schützenmeister Joachim Dunkes hatte mit 5o Schützen aus Weidenwang das Fest vorbereitet und perfekt über die Bühne gebracht.

Am Eingang zum Festsaal herrschte an der Kasse bei Willi Schmidt, Tanja Herrmann, Ramona Großhauser und Kathrin Adler Hochbetrieb. Knapp 600 Schützen aus dem Schützengau Altdorf-Neumarkt-Beilngries waren gekommen. Das Quartett Die Gaudindln sorgte für zünftige Musik und sorgte auch dafür, dass fleißig getanzt wurde.

Beeindruckend gleich zu Beginn war der Einzug der alten und neuen Schützenkönige. Hausherr Bürgermeister Ludwig Eisenreich entbot die Grüße der Stadt Berching und freute sich über die zahlreichen Schützenvereine aus dem gesamten Gau. Als Ausrichter des Gauschießens mit Gauschützenfest habe der Schützenverein Weidenwang im September vergangenen Jahres im wahrsten Sinn des Wortes ins Schwarze getroffen, sagte Eisenreich. Es sei ein bestens organisiertes Fest gewesen. Nur durch großes Engagement gelinge es, Brauchtum und Tradition im Schützenwesen zu erhalten betonte der Bürgermeister und würdigte im selben Atemzug die Jugendarbeit und die sportliche Vielfalt in den Vereinen.

Auf der Suche nach Kandidaten

Zusammen mit Gauschützenmeister Hans Spiegel gratulierte Eisenreich den neuen Gaukönigen mit ihren Rittern und allen, die für ihre sportliche Leistung im Schützengau geehrt wurden. Und das waren sehr viele. Gauschützenmeister Hans Spiegel erinnerte in seiner Ansprache daran, dass im kommenden Jahr Neuwahlen im Gau stattfinden und dass hier große Veränderungen in der Vorstandschaft und ein großer Umbruch erfolgen werde.

Nach 40 Jahren höre Gausportleiter Gerhard Mann auf. Ebenso trete sein Stellvertreter als Sportleiter Markus Harrer nicht mehr an. Zudem sei man auf der Suche nach einem 3. Gauschützenmeister. Spiegel appellierte an die anwesenden Schützenvereine, ihn zu unterstützen, damit die Posten als Sportleiter und als Gauschützenmeister wieder besetzt werden können. Spiegel: „Bitte schaut euch um, wer eine Aufgabe in der Gauvorstandschaft übernehmen könnte.“

Er dankte Bürgermeister Ludwig Eisenreich und Braumeister Josef Winkler, die jeweils eine Gauscheibe gestiftet hatten. 1. Bezirks-Schützenmeister Gerald Ziegler nannte den Schützengau Altdorf-Neumarkt-Beilngries ein Aushängeschild im Mittelfränkischen Schützenbund. Grußworte entbot zudem Elisabeth Maier vom Paten-Sportschützengau Ingolstadt. Zusammen mit seinem Stellvertreter Georg Baumgärtner und Bürgermeister Eisenreich nahm Spiegel die Ehrungen der Deutschen- und Bayerischen Meister vor. Außerdem wurden die Könige mit ihren Rittern proklamiert. Sportleiter Gerhard Mann hatte die Ergebnisse zusammengestellt.

Gaukönige proklamiert

Gauschützenkönig 2019 wurde Daniel Kromer vom SV Aßlschwang. Ritter zur Rechten wurde Stefan Pscheidl, SV Heng, und Ritter zur Linken Thomas Zucker, SV Kevenhüll. Gaualtkönig wurde Andreas Meyer vom SV Thannhausen. Seine Ritter sind Günther Dollinger, SV Rocksdorf, und Frank Schönberger, SV Hirschberg. Der Gaujugendkönig heißt Patrick Exner, SV Rengersricht. Seine Ritter sind Kristin Stigler, SV Röckersbühl, und Dominik Truber, SV Pilsach. Gaukönig mit der Luftpistole wurde Fritz-Walter Ramburger, SG 1433 Neumarkt. Seine Ritter sind Silke Matschiner, SG Neumarkt, und Walter Kellner, SV Woffenbach.

Die Gauehrennadel in Silber erhielten Ewald Meier, SV Wappersdorf, und an Franz Kirsch, SV Gersdorf. Die Gauehrennadel in Gold erhielt Thomas Motz, SV Thannhausen. Die Goldene Verdienstnadel des Deutschen Schützenbundes bekamen Roland Carl, SV Pfeifferhütte, Ernst Körner, SV Röckersbühl, und Hans-Peter Welzl.

Ehrungen

  • Wer:

    Es wurden die Deutschen Meister, die Bayerischen Meister, die Jugend- und Seniorenmeister, Gaumeister und Bezirksmeister in den verschiedenen Disziplinen geehrt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht