MyMz
Anzeige

Konzert

Schuss Selbstironie würzt Musikspaß

Zum 31. Mal gab es in Pyrbaum das Frühjahrskonzert. Der Nachwuchs des Blasorchesters zeigte Gaudi und Können.

Das Nachwuchsorchester sorgte für beste Laune beim Publikum.Foto: ngr
Das Nachwuchsorchester sorgte für beste Laune beim Publikum.Foto: ngr

Pyrbaum.„Musik ist Trumpf“ lautete das Motto beim 31. Frühjahrskonzert, zu dem der Liederkranz Pyrbaum am Sonntag in die Mehrzweckhalle eingeladen hatte. In gewohnt gekonnter Manier führte Matthias Schuster durch den kurzweiligen Nachmittag.

Ein bunter Reigen von Musical Melodien nahm die zahlreichen Besucher mit auf eine Reise in die Welt des Films und des Theaters. Zur Eröffnung präsentierte das Blasorchester Pyrbaum unter Leitung von Sebastian Streicher einen imposanten Marsch zu Ehren von Kaiserin Sissi, ehe im Anschluss „Hakuna Matata“ die Devise bei einem Medley aus „The Lion King“ lautete.

Nicht fehlen durfte beim musikalischen Nachmittag natürlich der gemischte Chor des Liederkranzes unter Leitung von Gerhard Seger. Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von Karl-Wilhelm Oechslein am Klavier. Mit Liedern aus „My Fair Lady“ und „Hello Dolly“ sowie dem bekannten Abba-Hit „Money Money Money“ traf der Chor genau ins Schwarze.

Viel Beifall gab es für das Jugendorchester unter Leitung von Andrea Grillenberger. Die Anmoderation übernahmen hier die jungen Musiker selbst und hatten dabei dank eines großen Schusses Selbstironie die Lacher auf ihrer Seite. Neue Mitglieder sind im Orchester stets willkommen und beim gemeinsamen Musizieren kommt der Spaß sicher nie zu kurz. Erster Ansprechpartner ist hier Udo Fiederer.

Mit Highlights aus dem Musical „Tanz der Vampire“, einem beschwingten Ausflug „On the sunny side of the street“, temporeiche „Selections from Starlight Express“ und gute Laune in „Birdland“ sorgte das Blasorchester für beste musikalische Unterhaltung.

Ein Höhepunkt im Programm war sicher Michael Jacksons „Thriller“, der beim Publikum bestens ankam. Zum Mitklatschen lud die Zugabe ein – die Polka „Von Freund zu Freund“ von Martin Scharnagel.

Spannend wurde es bei der Tombola zum Frühjahrskonzert. Über zwei mal zwei Musicalkarten im Opernhaus Nürnberg konnten sich Werner Schnappauf aus Pyrbaum und Gertrud Günther aus Nürnberg freuen. (ngr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht