mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 20. April 2018 25° 2

Seubersdorf

Seit 70 Jahren beim VdK Seubersdorf

Bei der Jahresversammlung des VdK Seubersdorf war die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt. Jakob Gradl ist seit 70 Jahren dabei.

Die Geehrten bekamen Urkunden. Foto: Gabler

Seubersdorf.Bei der Jahresversammlung des VdK Seubersdorf war die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt. Bei der Begrüßung durch den Vorsitzenden Johann Eichenseer im Gasthaus Großhauser konnte dieser neben 3. Bürgermeister Karl Solfrank auch Jürgen Dittmann von der Kreisgeschäftsstelle Neumarkt willkommen heißen. Dieser bedankte sich in seinem Grußwort für das Engagement in der Vorstandschaft.

Nach wie vor sei die Zahl der Mitglieder auf Kreisebene steigend, im vergangenen Jahr hätten über 6600 Beratungen zum Thema Rente und Behinderung stattgefunden. Rund 950 000 Euro seien als Rückzahlungen an die Hilfesuchenden verbucht worden. Damit sei der VdK auch die stärkste Kraft in der Sozialpolitik. Solfrank ergänzte in seinem Grußwort die Vielfältigkeit – gerade als Ansprechpartner für Benachteiligte. Dass der Ortsverband in Seubersdorf derzeit 263 Mitglieder habe – alleine im vergangenen Jahr wurden wieder 16 Mitglieder aufgenommen – bestätigte Eichenseer in seinem Rechenschaftsbericht. Den Ortsverband gebe es seit 70 Jahren und dank eines festen Mitgliederstammes könne man auch von einem aktiven Vereinsleben berichten.

Während aber zum Beispiel die Weihnachtsfeier sehr gut besucht war, ließ die Nachfrage nach der Muttertagsfeier zu wünschen übrig, ergänzte Eichenseer. Die Vorstandschaft schlug vor, die nächste Muttertagsfeier am 27. Mai abzuhalten – man wolle prüfen, ob diese Tradition auch 2019 noch aufrecht erhalten werden kann. Die Suche nach einem Fahnenträger, vor allem für die Teilnahme am Gründungsfest der Feuerwehr in Seubersdorf, konnte während der Versammlung gelöst werden. Schließlich habe man vor acht Jahren die Fahne restauriert und so solle sie auch zum Einsatz kommen, erklärte Eichenseer. Zu 25 Jahre Mitgliedschaft gratulierte man schließlich Alois Niebler, Konrad Götz sen. und Johann Eichenseer. Jakob Gradl aus Schnufenhofen ist seit 70 Jahren beim VdK Seubersdorf, ihm wird die Urkunde bei seinem 95. Geburtstag im Juni nachgereicht. Seit zehn Jahren sind Christa Bogner, Anni Aurbach und Josef Jäger beim Vdk. (pvg)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht