mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 23. Februar 2018 2

Engagement

Seit vielen Jahren im Einsatz für alle

Bei der Feuerwehr Mühlhausen sind langjährige Aktive für ihre Treue ausgezeichnet worden. Einige sind seit 40 Jahren dabei.

Landrat Willibald Gailler (l.) und Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer ehrten mit den Führungskräften engagierte Feuerwehrleute. Foto: Gleisenberg

Mühlhausen.Bei einer Feierstunde im Festsaal der Feuerwehr Mühlhausen, wurden viele Feuerwehrleute für ihren Einsatz geehrt. Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer bezog sich in seiner Rede auf den Spruch, der im Saal an der Wand angebracht ist: „Das eigene Leben aus den Augen verlieren – um das Leben anderer in Händen zu halten.“ So laute die Devise der Wehr. „Sie haben über Jahrzehnte mit großem Einsatz Dienst für die Allgemeinheit geleistet und sich für das Wohl der Menschen engagiert und dafür danke ich Ihnen. Wir als Gemeinde werden alles tun, um ihre segensreiche Tätigkeit nach Kräften zu unterstützen.“

Landrat Willibald Gailler machte deutlich, welch unschätzbare Arbeit bei den Feuerwehren geleistet werde: „Immer mehr rückt auch die technische Hilfeleistung in den Fokus der Einsätze und das erfordert eine hohe Qualifizierung, die große Lernbereitschaft voraussetzt, die auch sehr zeitaufwendig ist. So muss die Familie schon mal auf den Papa oder die Mama verzichten. Dafür auch der Dank für deren Verständnis.“

Kreisbrandrat Anton Bögl, KBI Hans Georg Mößler sowie KBM Thomas Frank sprachen den Feuerwehrkameraden ebenfalls Lob und Anerkennung aus.

Geehrt wurden bei der Feuerwehr Bachhausen: für 40 Jahre Mitgliedschaft Kurt Haubner, für 25 Jahre Herbert Brunner und Michael Fuchs; bei der Feuerwehr Kruppach: 40 Jahre Werner Grasruck, Rainer Giese, Alfred Fürst und Günther Schlirf, für 25 Jahre Christian Kleinöder, Markus Pfindel, Christian Ehemann, Gerhard Schlirf und Jürgen Pohlers; bei der Feuerwehr Mühlhausen: für 40 Jahre Blasius Kellner und Reinold Buchner; für 25 Jahre Manfred Großhauser, Walter Herzog, Christian Weber, Monika Zang, Thomas Vikari und Josef Richter; bei der Feuerwehr Sulzbürg: für 40 Jahre Ludwig Schiller, für 25 Jahre Elke Küchmann. Es wurden Ehrurkunden und Ehrennadeln überreicht und zu einem Essen in den Pfindelstodl geladen. (ngl)

Weitere Nachrichten aus den Gemeinden der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht