MyMz
Anzeige

Spatenstich für Baugebiet Richtheim

102 Parzellen für Wohnungen, Handel und Gewerbe entstehen.
Stepper Hans

Gestern griffen die Beteiligten symbolisch zum Spaten. Foto: Stepper
Gestern griffen die Beteiligten symbolisch zum Spaten. Foto: Stepper

BERG.Der neue Bürgermeister Peter Bergler hat gestern zusammen mit seinem Bauamtsleiter Bernhard Birgmeier den obligatorischen Spatenstich für das 140000 Quadratmer große Baugebiet „Richtheim-Straßfeld“ vorgenommen.

Anwesend waren beim Treff auch Michael Miller und Reinhard Renner vom planenden Ingenieurbüro Miller aus Nürnberg sowie Thomas Dobler, Karl Bauer und Alfred Klein von der ausführenden Baufirma Strabag, die für die Erschließung und den Straßenbau des größten Baugebietes, das je in der Gemeinde Berg ausgewiesen wurde, zuständig ist.

„Wir wollen unseren jungen Familien, die in der Gemeinde Berg sich ein Haus bauen wollen, mit diesem Baugebiet bis zum Spätsommer 2021 günstige Grundstücke bereitstellen“. Ein weiterer Bereich des großen Areals zwischen der Staatsstraße im Osten und dem Ludwigskanal im Westen wird für die Ansiedelung von zwei Verbrauchermärkten, sowie weiterem Gewerbe und Handel zur Verfügung gestellt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht