MyMz
Anzeige

Berching/Rappersdorf

Spatenstich für Rappersdorfer Gemeinschaftshaus

Die Dorfgemeinschaft Rappersdorf baut ein Gemeinschaftshaus.
Franz Guttenberger

Erhard Wolfrum (r.) nahm zusammen mit dem Bürgermeister und dem Bauausschuss des Vereins den Spatenstich vor. Foto: Franz Guttenberger
Erhard Wolfrum (r.) nahm zusammen mit dem Bürgermeister und dem Bauausschuss des Vereins den Spatenstich vor. Foto: Franz Guttenberger

Berching.Am Freitagnachmittag nahmen Bürgermeister Ludwig Eisenreich und der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Stadtrat und Ortssprecher Erhard Wolfrum, mit der Firma Hofmann-Bau den Spatenstich vor. Mit dabei waren zahlreiche Ortsbürger, die Vereine von Rappersdorf und der Bauausschuss des Dorfvereins.

Der Bürgermeister teilte mit, dass der Stadtrat vor genau zwei Jahren den Beschluss für ein Dorfhaus in Rappersdorf gefasst hatte. Über die einfache Dorferneuerung wurde eine Förderung von 50 Prozent erreicht. Daher dankte der Bürgermeister dem Amt für ländliche Entwicklung und dem Landkreis für die Unterstützung des Bauvorhabens. Eisenreich und Wolfrum informierten, dass vor einigen Wochen der Genehmigungsbescheid für den Bau eingetroffen ist.

Um das Projekt stemmen und verwirklichen zu können, wurde letztes Jahr der Verein „Dorfgemeinschaft Rappersdorf“ gegründet. Inzwischen hat der Verein 130 Mitglieder. Nachdem in Rappersdorf die Gastwirtschaft Breindl vor gut zwei Jahren geschlossen hat, steht in Rapperdorf kein Raum mehr für eine Zusammenkunft zur Verfügung. Daher beschäftigten sich einige mit dem Gedanken, ein Gemeinschaftshaus zu errichten. (ugu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht