MyMz
Anzeige

SPD-Fraktion hat eine neue Spitze

Günther Stagat und Andre Madeisky führen künftig die Genossen im Neumarkter Stadtrat. Sie haben sich einige Ziele gesetzt.

Günther Stagat (l.) und André Madeisky leiten künftig die SPD-Fraktion im Neumarkter Stadtrat. Foto: Jan Seibel
Günther Stagat (l.) und André Madeisky leiten künftig die SPD-Fraktion im Neumarkter Stadtrat. Foto: Jan Seibel Foto: Jan Seibel

Neumarkt.Die Stadtratsfraktion SPD in Neumarkt stellt sich neu auf: Mit Günther Stagat (59) übernimmt ein langjähriges Stadtratsmitglied den Vorsitz der Fraktion. Sein Stellvertreter ist Andre Madeisky (37), der erst heuer in den Neumarkter Stadtrat eingezogen ist. Beide kennen sich seit vielen Jahren und haben im vergangenen Wahlkampf eng zusammengearbeitet.

Für die Zukunft hat sich die Fraktion, der außerdem die zweite Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger, Ursula Plankermann sowie Gisela Stagat angehören, vorgenommen, Themen aus dem Wahlkampf voranzubringen. So habe man bereits damals das Thema Autokino auf die Tagesordnung gebracht, heißt es in einer Pressemitteilung der Genossen. Besonders wichtig sei den fünf Stadträten die Stärkung der Neumarkter Radfahrer sowie die Schaffung bezahlbaren Wohnraums in der Stadt. Auch der direkte Kontakt zu den Bürgern solle in den nächsten Jahren deutlich intensiviert werden. Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen wolle man näher an die Bürger heranrücken. Bereits im Wahlkampf hätten Stagat und Madeisky auf den Wahlkampf an den Haustüren gesetzt. Dies soll auch künftig mit "Roten Samstagen" fortgeführt werden.

Weitere Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht