MyMz
Anzeige

Spendensäule für die Christuskirche wächst weiter

Eigentlich sollte es nach dem Spendenmarathon ein Gruppenfoto geben: Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Neumarkt und das Fundraising-Team „Renovierung Christuskirche“ sollten darauf zu sehen sein.

Die Referentin für Fundraising, Stefanie Finzel und der geschäftsführende Pfarrer der Neumarkter Christuskirche, Michael Murner Foto: Klaus Eifler
Die Referentin für Fundraising, Stefanie Finzel und der geschäftsführende Pfarrer der Neumarkter Christuskirche, Michael Murner Foto: Klaus Eifler

Neumarkt.

Denn das Sammeln von Spenden sei eben auch immer ein Gemeinschaftswerk. Doch coronabedingt kam alles ganz anders: Der geschäftsführende Pfarrer, Michael Murner und die Referentin für Fundraising, Stefanie Finzel, füllten in der Christuskirche stellvertretend für alle die dort stehende Spendensäule auf.

Rund 40 000 Euro seien im Jahr 2019 an Spenden zusammen gekommen, so dass sich der Gesamtbetrag auf bisher rund 220 000 Euro erhöht habe. Anhand zahlreicher kreativer Spendenaktivitäten, wie der Herausgabe des Kochbuchs „Mein Lieblingsgericht!“, der „Nacht der Chöre“, einem Schafkopfturnier und auch vieler Einzelspenden von Privatpersonen sei deutlich geworden, wie groß das Engagement für die geplante Kirchenrenovierung sei. Gleichzeitig zeige dies, dass die Kirchengemeinde nichts unversucht lasse, zusätzlich zu den kirchlichen und öffentlichen Finanzmitteln, selbst einen möglichst großen Eigenbeitrag zum Projekt beizusteuern. Neu sei in diesem Zusammenhang auch die unkomplizierte Möglichkeit einer Online-Spende. Diese könne über die Internetseite der Kirchengemeinde Neumarkt unter www.neumarkt-evangelisch.de durchgeführt werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht