MyMz
Anzeige

„Sportliches Lesen“ im Unterricht

„Sportliches Lesen“ hieß das Motto an der Bräugassenschule am Freitag.
Gerd Schlittenbauer

Mit einem kleinen Frühstücksbüffet begannen die Schüler den Tag „sportliches Lesen“.  Foto: Gerd Schlittenbauer
Mit einem kleinen Frühstücksbüffet begannen die Schüler den Tag „sportliches Lesen“. Foto: Gerd Schlittenbauer

Neumarkt.Im Zuge des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen starteten 250 Schüler in zwölf Klassen mit einem ausgewogenen Frühstück in den Tag. Stefanie Schäffer und Doreen Böll, Lesebeauftragte im Schulamtsbezirk, organisierten den Tag. Nach dem Büffet, das Mütter und Väter der Schüler zauberten, lauschten die Kinder Geschichten aus dem Bereich Sport, vorgetragen von sechs Lesepaten und 19 Lehrern. Passend zum Thema des Buches wurde der betreffende Sport in die Praxis umgesetzt. Die Kinder durften für Themen wie Fußball, Ballett, Skifahren, Klettern oder Pferdesport selbst ihre Eintrittskarte lösen, sagte Rektorin Tanja Kölbel. (ngs)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Neumarkt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht